Der Tag in der Region

Blog | Die wichtigsten Nachrichten am 25. November

25.11.2022

Von isi/hz

Blog | Die wichtigsten Nachrichten am 25. November

Die Corona-Zahlen vom Freitag

Kreis Tübingen

  • Neuinfektionen: 51
  • Gesamtfälle: 100.231
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 170,1 (-7,4)
  • Todesfälle: 275 (0)
  • Patienten am Klinikum: 18 (davon 5 ursächlich wegen Corona, 2 auf der Intensivstation)

Kreis Reutlingen

  • Neuinfektionen: 55
  • Gesamtfälle: 128.044
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 142,6 (+9,1)
  • Todesfälle: 518 (0)

Baden-Württemberg

  • Hospitalisierungsinzidenz: 3,7 (-0,1)
  • Corona-Patienten auf Intensivstationen: 78 (-2)
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 129,2 (-3,2)

Herzlich willkommen, kleiner Dino

Ein internationales Forscherteam hat im Westen Rumäniens eine bislang unbekannte Dinosaurier-Art entdeckt und nach dem Fundort Transsylvanien benannt: Transylvanosaurus platycephalus lebte vor etwa 70 Millionen Jahren und war ein Pflanzenfresser, wie der Paläontologe Felix Augustin von der Universität Tübingen berichtet. Tagblatt-Redakteur Ulrich Janßen setzt sich aus diesem Anlass mit Dinoforschung einst und heute auseinander.

Bewohner der „Insel der Zwerg-Dinosaurier“ im heutigen Transsylvanien in der Kreidezeit: Transylvanosaurus (vorne rechts), sowie Schildkröten, Krokodile, riesige Flugsaurier und andere Zwerg-Dinosaurier. Darstellung: Peter Nickolaus

Bewohner der „Insel der Zwerg-Dinosaurier“ im heutigen Transsylvanien in der Kreidezeit: Transylvanosaurus (vorne rechts), sowie Schildkröten, Krokodile, riesige Flugsaurier und andere Zwerg-Dinosaurier. Darstellung: Peter Nickolaus

Maren Kroymann: Was sie sagte, das saß

Maren Kroymann erhielt den Preis für die Rede des Jahres des Rhetorikseminars der Uni Tübingen für ihre Brandrede gegen Sexismus beim Deutschen Comedypreis.

Die Altstadt wird Ende November zum Schokomarkt

Nach zwei Jahren Pause kommen wieder rund 80 Händler zur Chocolart. Am Dienstag, 29. November, geht es los.

Brand an Tübinger Substitutionsambulanz – Ursache noch unklar

Am Freitag ist in den frühen Morgenstunden an der Substitutionsambulanz in der Straße „Am Kupferhammer“ ein Feuer ausgebrochen.

Nach Baggerunfall: Behelfsbrücke über die B27 für Füßgänger

An der Stelle des Fußgängerstegs über die B27, der im Oktober nach der Beschädigung durch einen Bagger abgebaut werden musste, wird eine Behelfsbrücke gebaut.

Archivbild: Ulrich Metz

Archivbild: Ulrich Metz

Debatte um Straßenbeleuchtung: Offener Brief von OB Boris Palmer

Oberbürgermeister Boris Palmer hat sich am Freitag mit einem offenen Brief an die Bürgerinnen und Bürger Tübingens gewandt. Anlass ist die anhaltende Diskussion um die Abschaltung der Straßenbeleuchtung bei Nacht. Der Brief im Wortlaut.

Vollsperrung durch Tagesbaustelle im Ursulabergtunnel Pfullingen

Die B 312 Ortsumfahrung Pfullingen wird am kommenden Montag, 28. November in der Zeit von circa 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr aufgrund einer Tagesbaustelle für den Verkehr voll gesperrt.

Vom 9. bis 11. Dezember: Was der Tübinger Weihnachtsmarkt zu bieten hat

Glühwein, Mandeln und Maroni: Am Wochenende des dritten Advents lädt die Universitätsstadt Tübingen traditionell zum Weihnachtsmarkt in der Altstadt ein. In diesem Jahr findet der Markt vom 9. bis 11. Dezember statt: am Freitag und Samstag von 10 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. 2020 konnte der Markt nur in reduzierter Form stattfinden, 2021 musste er kurzfristig abgesagt werden. In diesem Jahr findet er in bewährter Form statt.

Bild: Alexander Gonschior/Verkehrsverein Tübingen

Bild: Alexander Gonschior/Verkehrsverein Tübingen

Geldautomat im Landkreis Esslingen gesprengt

Drei Männer haben einen Geldautomat in Neuhausen auf den Fildern (Kreis Esslingen) gesprengt und ausgeplündert. Anschließend seien sie am frühen Freitagmorgen mit der Beute in einem Sportwagen geflüchtet, teilte die Polizei mit. Die unbekannten Täter hatten den Automaten mit einem bisher unbekannten Sprengmittel zum Explodieren gebracht.

Diskussion über Polizeieinsätze: Ein großes Dunkelfeld

An der Uni Tübingen diskutierten der LKA-Chef und ein Kriminologe über Anzeigen von Bürgern gegen Polizisten und Beamte im Dauer-Krisenmodus.

Retten Veganer das Klima?

Cem Özdemir ist der zweite Agrarminister mit grünem Parteibuch – und der erste Vegetarier in diesem Amt. Zwar betont er bei jeder Gelegenheit, dass der Verzicht auf Fleisch oder gar auf alle tierischen Produkte, also eine vegane Ernährung, eine persönliche Entscheidung sei. Aber angesichts der Auswirkungen der Tierhaltung auf das Klima stellt sich die Frage: Ist Özdemir ein Vorbild? Müssen alle Veganer oder zumindest Vegetarier werden, damit die Welt gerettet werden kann?

Hebammen sollen Kliniken nicht verlassen müssen

Gesundheitsminister Karl Lauterbach will ein erst Ende Oktober verabschiedetes Gesetz schon wieder reparieren. Doch ab wann sollen die Änderungen gelten?

Rottenburger OB ging in die Höhle des Löwen

Drei von vier Ortschaftsräten haben zugestimmt, Flächen für Windräder zu verpachten. Was sagen der OB und die Stadtwerke dazu? Und wie geht es nun weiter?

Mössinger Tafel: Versorgung immer schwieriger

Die Mössinger Tafel erhielt vom Reutlinger Unternehmensberater Uli Früh finanzielle Hilfe. Damit sollen Weihnachtsgeschenke für Kinder gekauft werden.

Tübingen: Jetzt ist wieder Leben im Museum

Dreieinhalb Jahre war geschlossen, zweieinhalb Jahre dauerten die Bauarbeiten: Von Freitag an ist das Restaurant im Museum wieder offen.

Es gibt Trendfood, aber auch Kässpätzle: Die Betreiber des „1821“ wollen Modernes mit der Tradition der Museumsgesellschaft verbinden. Bild: Anne Faden

Es gibt Trendfood, aber auch Kässpätzle: Die Betreiber des „1821“ wollen Modernes mit der Tradition der Museumsgesellschaft verbinden. Bild: Anne Faden

Hilfe für Studierende: Kritik an Starttermin für 200-Euro-Zuschuss

Im Januar soll die Auszahlung beginnen. CDU und Deutsches Studentenwerk finden das zu spät.

Abschnitt der A8 am Wochenende in der Nacht gesperrt

Wer an diesem Wochenende auf der Autobahn 8 in Richtung München unterwegs ist, muss einen Umweg in Kauf nehmen. Wegen Bauarbeiten wird die Strecke am sogenannten Albaufstieg von Samstag, 21 Uhr, bis Sonntag, 7 Uhr, gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Mühlhausen im Täle und Hohenstadt (Kreis Göppingen), wie die Deutsche Bahn mitteilte.

Während der Sperrung soll eine provisorische Brücke über der Fahrbahn abgebaut werden. Auf ihr verläuft eine Entwässerungsleitung, die für den Bau der Filstalbrücke benötigt wurde. Diese ist ein wichtiger Baustein der neuen Bahnschnellstrecke Wendlingen-Ulm. Für die Zeit der Sperrung ist eine Umleitung ausgeschildert.

Tübingen: Ohne Licht durch die Nacht zur Arbeit

Von Sonntag bis Donnerstag gehen in Tübingen um eins die Lichter aus. Das trifft besonders diejenigen, die nachts oder frühmorgens zur Arbeit müssen.

Die Tübinger Altstadt im Licht. SPD, CDU und Linke in Tübingen sprechen sich gegen das Abschalten der Straßenbeleuchtung aus. Bild: Ulrich Metz

Die Tübinger Altstadt im Licht. SPD, CDU und Linke in Tübingen sprechen sich gegen das Abschalten der Straßenbeleuchtung aus. Bild: Ulrich Metz

Münzgasse 13: keine 30000 Euro bezahlt

Die Bewohner der Münzgasse 13 standen vor Gericht, weil der Verein Stuwe von ihnen Nachforderungen einklagte. Die Parteien einigten sich auf einen Vergleich. Wie der aussieht, steht hier.

Hat ein Taxi-Unternehmer 500.000 Euro Steuern hinterzogen?

Ein Metzinger soll mit seinem Tübinger Taxi-Unternehmen das Finanzamt in großem Stil hintergangen haben. Ein Geständnis machte er am ersten Verhandlungstag nicht.

 



Sie interessieren sich für Verbrechen, wie sie aufgeklärt und bestraft werden? Dann sind Sie hier richtig: Auf tagblatt.de/rechtundunrecht haben wir unsere Berichterstattung zum Thema gesammelt. Dort finden Sie alles zu Recht und Gesetz – Verbrechen aus der Region, Prozessberichte aus den Gerichten in Tübingen, Rottenburg und Reutlingen, Hintergründe zur Arbeit der Ermittler und darüber, was erlaubt und was verboten ist. Außerdem gibt es den Podcast „Am Gericht“, in dem TAGBLATT-Gerichtsreporter Jonas Bleeser und Online-Redakteur Lorenzo Zimmer über große und kleine Kriminalfälle aus der Region sprechen. Hören Sie rein!

 

Die Corona-Zahlen vom Donnerstag

6 Uhr: Guten Morgen aus der Online-Redaktion. Das sind die Corona-Zahlen vom Donnerstag.

Kreis Tübingen

  • Neuinfektionen: 43
  • Gesamtfälle: 100.180
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 177,5 191,9 (-14,4)
  • Todesfälle: 275 (+1)
  • Patienten am Klinikum: 19 (davon 5 ursächlich wegen Corona, 1 auf der Intensivstation)

Kreis Reutlingen

  • Neuinfektionen: 70
  • Gesamtfälle: 127.989
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 151,7 (+3,5)
  • Todesfälle: 518 (+1)

Baden-Württemberg

  • Hospitalisierungsinzidenz: 3,8 (-0,4)
  • Corona-Patienten auf Intensivstationen: 80 (+5)
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 132,4 (-0,7)

 

In eigener Sache:
Täglich berichtet das Schwäbische Tagblatt in einem Live-Blog über die aktuellen Entwicklungen in der Region. Unsere Arbeit wird nicht wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk über allgemeine Gebühren finanziert, sondern durch unsere zahlenden Abonnenten und Anzeigenkunden. Dennoch bleibt dieses Übersichts-Blog gratis. Wenn Sie unsere Arbeit schätzen, denken Sie bitte darüber nach, sie durch den Abschluss eines Abos zu unterstützen. Das Online-Abo gibt es für Neukunden bereits zu einem Preis von 1,00 Euro im ersten Monat (danach 9,40 Euro im Monat).

 

 

Push-Service:
Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

 

Das Wichtigste vom Tag

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie in der Region Tübingen im März 2020 gab es bei tagblatt.de täglich und kostenlos unseren Live-Blog mit aktuellen Meldungen und Links zu wichtigen Artikeln über Covid-19 und den Folgen. Wir haben ihn nun thematisch weiter gefasst: Ab sofort gibt es dort aktuelle Meldungen und Anreißer zu den wichtigsten Geschichten aus der Region Neckar-Alb – nicht nur, aber auch, wenn es um Corona geht. Den Blog gibt es unter dem Titel Der Tag in der Region direkt auf www.tagblatt.de.

Zum Artikel

Erstellt:
25.11.2022, 06:30 Uhr
Lesedauer: ca. 4min 10sec
zuletzt aktualisiert: 25.11.2022, 06:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App