Kultur

Tübingen · Schenkung

Tausend Dank für die „1000 Namen Vishnus“

Das Stifter-Ehepaar Heide und Wolfgang Voelter hat der Tübinger Universität aufschlussreiche Sanskrit-Handschriftenaus dem 19. Jahrhundert vermacht, die wissenschaftlich erforscht wurden und nun ausgestellt werden.

Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App

Tübingen · Frankfurter Buchmesse

Noch Mittelpunkt der Bücherwelt?

Der jährliche Branchentreff hat offenbar fürregionale Verlage, zumal in der digitalen Corona-Variante, an Attraktivität und Notwendigkeit eingebüßt.

Ein Unbekannter hat bereits am 3. Oktober in mehreren Berliner Museen Kunstschätze mit einer öligen Flüssigkeit bespritzt. Über das Motiv gibt es bislang nur Spekulationen. weiterlesen

Video-News: Lifestyle und Ratgeber
Tagblatt-Kunstshop

Eine falsche, ruckartige Bewegung und schon ist er da – der Rückenschmerz. Es sticht und pocht so sehr im Rücken, dass eine aufrechte Haltung und weitere Bewegungen unter Umständen kaum mehr möglich sind. weiterlesen

Nach über einem halben Jahr beginnt das Mössinger Café Chamäleon wieder mit Veranstaltungen: Den Auftakt machen Merle und Heiner Kondschak, dann gibt es Kabarett mit Werner Schärdel und Tuba libre.

Der langjährige Kunsthallenchef Götz Adriani stellte zum Abschied vor drei Jahren auch Tübingen eine „Adriani-Stiftung“mit all seinen Vermögenswerten in Aussicht, hat auf dieses Angebot aber nie eine Antwort bekommen.

Beilagen

Bei Kryptowährungen handelt es sich um digitales Geld. Bitcoin und Co. sind nicht von Staaten oder Banken abhängig; Kryptowährungen sind zudem nicht physisch verfügbar. Mit dem Bitcoin erblickte die erste weiterlesen