Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kultur

Tübingen · Premiere

Der Apostel mit den Pappkameraden

Der Tübinger Landestheater-Intendant Thorsten Weckherlin testet mit dem Solostück „Judas“, wie eine ambivalente Figur aus einem religiösen Kontext sich auf der Bühne macht.


Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+

Kommentar Opernumbau

Fatale Entwicklung

„Nie sollst du mich befragen“, mahnt Lohengrin, der geheimnisvolle Ritter, seine Gemahlin Elsa. Sie tut es dann doch, und der ganze Zauber zerbricht. In diesen Tagen steht Richard Wagners „Lohengrin“ wieder auf dem Spielplan der Staatsoper Stuttgart. Und wer da jetzt auch sehr kritisch bis ungläubig nachfragt, ja sogar eine Bürgerbefragung fordert, ist der Bund der Steuerzahler. weiterlesen

Video-News: Auto und Motor
Tagblatt-Panoramen
Panorama

Vor 20 Jahren gründete der Tübinger Sebastian Schweizer die Plattenfirma Chimperator, weil ihn und seine Rap-Crew damals keiner wollte. Nach vielen Jahren mit den Orsons und vier Nummer-1-Alben mit Superstar Cro ist das Label ganz oben angekommen. weiterlesen

Der Gang zum Urologen stellt für viele Menschen eine große Überwindung dar. Nur wenn starke Beschwerden vorliegen, trauen sich die meisten, den Spezialisten aufzusuchen. Dabei gilt auch in der Urologie: Je früher eine Krankheit diagnostiziert wird, desto höher sind die Heilungschancen. weiterlesen

Beilagen

Sieben Produktionen aus ganz Deutschland und Österreich bestreiten vom 24. Januar bis zum 2. Februar das solistische Gastspiel-Schaulaufen am Tonne-Theater. Dieses Jahr feiert es Jubiläum.

Ödön von Horváth ist mit seinen Volksstücken und Romanen aus den 1920er und 1930er Jahren ein ungemein aktueller Schriftsteller. In Murnau wurde er mit dem Faschismus konfrontiert. weiterlesen

Wer mit 20 Jahren in den Job startet, verdient am Ende seines Erwerbslebens fast das Doppelte wie zu Beginn. Am Anfang des Berufslebens beträgt das durchschnittliche Jahreseinkommen gut 30.000 Euro, 60-Jährige beziehen im Schnitt ein Gehalt von knapp 59.000 Euro. weiterlesen

Nach der eher mageren Bilanz 2018 verzeichneten die Lichtspiel-Betreiber der Region fürsvergangene Jahr ein leichtes Zuschauer-Plus und verspürten etwas Rückenwind.