Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schwäbisches Tagblatt

Tausende Zuschauer haben am Sonntag die Straßen und Gassen der Tübinger Altstadt gesäumt. Bei der 25. Auflage des Tübinger Erbe-Stadtlaufs siegte Dominic Kipngeno aus Kenia. Bei den Frauen war die Tübinger Studentin Elena Burkard (LG Farbtex Nordschwarzwald) die Schnellste. weiterlesen


Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+

Die große Show gehörte nach dem 3000-Meter-Hindernis-Rennen gestern Abend der Siegerin Gesa-Felicitas Krause, die gefeiert wurde von den 45000 Zuschauern im Berliner Olympiastadion.

Video-News: Fußball
Die Sportredaktion bei Facebook
facebook.com/tagblattsport

Wird die Ein-Meter-Marke nicht erreicht, wird aus dem Triathlon ein Duathlon. Über 1000 Dreikämpfer vom Profi bis zum Einsteiger werden erwartet.

Vor einem Jahr hat der heute 14-jährige Marec Metzger das Stabhochspringen angefangen. Im Garten der Familie in Betzingen übte er in der Zeit mal mit dem Stab Sprünge auf eine ausgelegte Matte. Plötzlich ein Aufschrei – Metzger war so unglücklich aufgeprallt, fasste sich schmerzvoll den linken Arm.

Trotz der Hitzetrainierten am Dienstagabend 50 Läufer und Läuferinnen für den Tübinger Erbelauf im September. Bevor es losging, ließ sich Fritz Wandel aus Kusterdingen (Bild) das Körperfett messen. „Viele hier sind ambitionierte Freizeitsportler.