Regionale-Kultur

Tübingen · Sinnsucher

Nicht nur funktionieren, bis es wehtut

Der Dokumentarfilm „Sein – gesund, bewusst, lebendig“ zeigt Menschen, die ihrem Leben eine andere Richtung geben mussten. Schon das Anschauen kann entspannend wirken.


Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+
Video-News: Aus Land und Welt
Tagblatt-Reisen
Leserreisen

Dank der Förderung „Kultursommer 2020“ gibt es doch noch ein schönes Programm im Sudhaus-Biergarten – wenn auch für deutlich weniger Zuhörer als ohne Dauergast Covid-19.

Mit viel Kreativität und dem richtigen Gespür für neue Ideen gelingt es den großen Modelabels 2020 abermals zu überraschen. Nach Jahren der opulenten und pompösen Looks stechen die diesjährigen Trendoutfits für Damen durch einen neuen Stil hervor. Der sogenannte Clean Chic Trend war eine Überraschung auf den internationalen Laufstegen. Bei den modebewussten Frauen ist er rasch in eine Favoritenrolle geschlüpft. weiterlesen

Shakespeares Tragödie als temporeiches Einpersonen-Stück am LTT: Die Schauspielerin Oda Zuschneid wechselte wie eine Gestaltwandlerin fulminant von Figur zu Figur und wieder zurück.

Die letzte Motette vor der Sommerpause in der Tübinger Stiftskirche hatte einen ganz besonderen Gast: den Leipziger Thomaskantor Gotthold Schwarz mit seinem Trio.

Beilagen

Der SWR bemüht sich, den von Corona etwas ausgebremsten Künstlern einen Auftritt, einen Sendeplatz, eine neue Produktion zu verschaffen – zum Beispiel mit dem „Mundartsommer“, der am Freitag Klaus Birk und Marlies Blume ins Sudhaus bringt.

Sommerzeit ist keine Erkältungszeit – eigentlich. Ganz gefeit ist man aber auch in den warmen Tagen nicht. Doch hat die Grippe im Sommer etwas mit der Grippewelle im Winter zu tun? Und woher kommt sie? weiterlesen

Das Theater Pädagogik Zentrum hat mit „Echt jetzt! Reutlingen 2020“ den Blick auf die Stadt in Performances gepackt.Corona hat den Veranstaltungsreigen aber reduziert.