Schwäbisches Tagblatt

Er hat Musik für rund 500 Filme geschrieben und damit auch die Popkultur geprägt. Nun ist Ennio Morricone im Alter von 91 Jahren in seiner Heimatstadt Rom gestorben. weiterlesen

Die Oscars sind zu weiß, Afroamerikaner haben in Hollywood das Nachsehen, es mangelt an Vielfalt. Diese Vorwürfe sind nicht neu, doch die Rassismusdebatte feuert die Kritik nun wieder an. weiterlesen

Es klingt wie eine Kampfansage: Das Kino werde „noch stärker zurückkommen“, sagte der Leiter des Filmfestivals in Cannes, Thierry Frémaux, kürzlich in einem Interview. weiterlesen

Corona hat den Kinos weltweit auf doppelte Art und Weise zugesetzt. Die Pandemie hindert die Zuschauer am Besuch und eröffnet ihm gleichzeitig neue Möglichkeiten. weiterlesen

Ein angehender Familienvater jobbt in „Hollywood“ als Gigolo an einer Tankstelle, weil er eine Schauspiel-Karriere anstrebt. Was im Mai bei Netflix und Co. sonst noch sehenswert ist. weiterlesen