Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hochschule

Stuttgart

Streit um Prüfungsänderung für Lehramtsstudenten

Aufregung an den Hochschulen: Mitten in die Corona-Krise platzt für Lehramtsstudenten die Nachricht, dass ihre Prüfungen angesetzt werden. „Wie soll das gehen?“, fragen die Studenten, wo doch Bibliotheken geschlossen sind und weitere Infektionen drohen? weiterlesen


Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+

Pforzen/Tübingen

„Udo“-Entdeckerin rechnet mit noch erfolgreicheren Grabungen

Nach dem Sensationsfund des Menschenaffen „Udo“ in Pforzen (Landkreis Ostallgäu) rechnet seine Entdeckerin dort mit noch erfolgreicheren Ausgrabungen. weiterlesen

Die Hochschulen im Land sind am Montag in das Sommersemester gestartet. Es wird ein rein digitales Semester werden, wie Sprecher der Hochschulen sagten. Technik soll helfen, persönliche Kontakte wegen des Coronavirus zu verringern. weiterlesen

Wegen des Coronavirus bereiten sich die Hochschulen auf einen digitalen Lehrbetrieb im Sommersemester vor. Manchen bereitet das viel Kopfzerbrechen, andere fühlen sich gut gerüstet. weiterlesen

Video-News: Aus Land und Welt
Tagblatt-Reisen
Leserreisen

Wie geht es Studierenden und anderen Uniangehörigen, die coronabedingt in Tübingen oder im Ausland festsitzen? Das TAGBLATT fragte Betroffene und Eltern nach ihren Erfahrungen mit den Einschränkungen durch die Pandemie.

Hand aufs Herz: Verstehen alle, was sich hinter einer hybriden Cloud-Lösung oder einem KI-Analyse-Algorithmus verbirgt? Vermutlich nicht, aber das ist auch nicht zwingend notwendig. Denn jeder Einzelne weiterlesen

Studenten müssen sich in der Corona-Krise auf Härten einstellen. Ulrich Radtke von der Hochschulrektorenkonferenz schlägt deshalb einen Freischuss vor. weiterlesen

Viele Medizinstudenten bieten den Kliniken im Südwesten ihre Hilfe in der Krise an. Studenten aus Tübingen berichten von ihrer Arbeit an der Corona-Front. weiterlesen

Beilagen

Jeden Tag pendeln 33000 Personen nach Tübingen ein und 15000 Personen aus der Stadt aus. Von den Einpendlerinnen und Einpendlern haben nur 40 Prozent Zugang zum Schienenverkehr. Die Folge sind Staus und ein massives Verkehrsaufkommen innerhalb der Stadt.

Menschen waren immer schon von allen Dingen fasziniert, die glitzern und glänzen. Glitzernde, funkelnde Dinge sehen ganz einfach schön aus. Das weiß auch die Modeindustrie und setzt daher immer wieder gerne auf glitzernde Accessoires. weiterlesen