Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hochschule

Kommentar

Weckruf mit Nachdruck

Den Hochschul-Rektoren im Land ist ein eindrucksvoller Auftritt gelungen: Allein schon die Einigkeit ihrer sonst oft konkurrierenden Institutionen verlieh dem Weckruf Nachdruck.

Bildung

Unis schlagen Alarm

Hochschulen protestieren gegen Unterfinanzierung. Sie fordern jährlich 450 Millionen Euro, die Regierung spricht nur über 100 Millionen. weiterlesen

Stuttgart

Hochschulen wollen mehr Geld: Studienplätze gefährdet

Planungssicherheit garantiert der Vertrag der Hochschulen mit dem Land. Doch er ist finanziell knapp bemessen und läuft Ende 2020 aus. Was kommt danach? Die Hochschulen befürchten das Schlimmste. weiterlesen


Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+

Tübingen

Archäologen dokumentieren älteste Wandmalereien im Orient

Die Technik der Fresko-Malerei könnte deutlich älter sein als bisher angenommen: Archäologen der Universität Tübingen und der American University of Beirut haben im Süden des Libanon die den Angaben zufolge ältesten großflächig erhaltenen Wandmalereien im Vorderen Orient dokumentiert.

Was hat Birkenpech mit der mutmaßlichen geistigen Überlegenheit früher Menschenarten zu tun? Tübinger Forscher stellten die damaligen Verhältnisse nach – und gewannen neue Erkenntnisse. weiterlesen

Zehntausende Jahre ernährten sich Höhlenbären von Pflanzen. Dann verliert sich ihre Spur plötzlich. Doch nicht die Eiszeit soll dem Tier den Garaus gemacht haben, sondern der Mensch, sagen Forscher. weiterlesen

Video-News: Auto und Motor
Tagblatt-Panoramen
Panorama

In der Regel baut man im Leben nur ein Mal ein Eigenheim. Verständlich, dass viele da auf nichts verzichten möchten. Allerdings ist die richtige Finanzierungsplanung das A und O für den erfolgreichen Bau eines Eigenheims. weiterlesen

Wie liest man nordkoreanische Propagandaliteratur? Jerôme de Wit, Juniorprofessor an der Tübinger Abteilung für Koreanistik, streift bestenfalls die Anfangsjahre eines Landes, das immer noch rätselhaft verschlossen bleibt.

Beilagen

Ein neues Großgerät ermöglicht bislang unerreichte Präzision in der Bestrahlung. Eines von acht Exemplaren weltweit ist seit einem Jahr in Tübingen im Einsatz: Der MR-Linac kombiniert Bestrahlungen mit Kernspin-Aufnahmen.

Bundesfinanzminister Scholz stellt Finanzberater unter neue Aufsicht: In naher Zukunft soll die Bankenaufsicht BaFin für die knapp 38.000 registrierten Finanzanlagenvermittler in Deutschland zuständig sein. weiterlesen