Der Tag in der Region

Live-Blog | Infos zum Winterdienst in Tübingen: Splitt gibt es kostenlos

27.11.2021

Von loz

Symbolbild: Ulrich Metz

Booster-Boom: Andrang beim Impf-Aktionstag in Rottenburg

18.58 Uhr: Ein älteres Ehepaar aus Weiler stand für die dritte Spritze fast eine Stunde in der Schlange: Die Nachfrage war groß beim Impf-Aktionstag der Hausärzte in Rottenburg.

Philosoph zu Einschränkungen: „Ein moralischer Dammbruch“

17.33 Uhr: „Wenn eine Impfung nachweislich der beste Schutz für sich selbst und andere ist, würde Kant die Impfung als moralische Pflicht sehen“: der Philosoph Christian Illies im Interview über die Pandemie und die Einschränkungen.

61 Neu-Infektionen im Kreis Tübingen, 285 im Kreis Reutlingen

17.06 Uhr: Neue Coronazahlen meldete das Landesgesundheitsamt auch am heutigen Samstag. Wir blicken auf die Region und das Land:

Kreis Tübingen

  • Neuinfektionen: 61
  • Gesamtfälle: 14.581
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 374,2 (-7,9)
  • Todesfälle: 200 (+0)
  • Patienten am Klinikum (davon intensiv): 38 (16)*

Kreis Reutlingen

  • Neuinfektionen: 285
  • Gesamtfälle: 22.647
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 391,3 (+52,2)
  • Todesfälle: 322 (+0)
  • Patienten am Klinikum (davon intensiv): 51 (5)*

Baden-Württemberg

  • Hospitalisierungsinzidenz: 5,9 (+-0)
  • Corona-Patienten auf Intensivstationen: 617 (+14)
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 519,5 (+4,8)

*Zahlen vom Freitag

Infos zum Winterdienst: Splitt gibt es kostenlos

16.56 Uhr: Die Stadt Tübingen ist gut auf den Winter vorbereitet: Die Salz- und Splittlager sind gefüllt, für Privathaushalte gibt es kostenlosen Splitt zum Streuen. Die Räumteams arbeiten in zwei Schichten von Montag bis Samstag zwischen 4 Uhr und 21 Uhr, am Sonntag von 5 bis 21 Uhr. Bei Bedarf halten sie auch nachts die wichtigsten Strecken und Klinikzufahrten frei. Die Infos der Stadt zum Winterdienst gibt’s hier.

Kleidung, Tattoos, Haare – Wann darf der Arbeitgeber mitreden?

15.23 Uhr: Die Hose zu kurz, das Tattoo zu schrill, die Haare wild: In der Arbeitswelt gibt es oft Konflikte zwischen persönlichem Stil und Firmenpolicy. Dürfen sich Arbeitgeber einmischen? Sophia Reddig berichtet.

Handwerkskammer über Rückzahlungspflicht bei Corona-Hilfen irritiert

14.38 Uhr: Bei der Vollversammlung der Reutlinger Handwerkskammer plädierte Präsident Harald Herrmann für mehr Impfschutz. Weil junge Menschen im Handwerk fehlen, trommeln 45 junge Botschafterinnen und Botschafter in Schulen für das Handwerk. Auch die Rückzahlungspflicht der Corona-Hilfen war Thema.

Von der Straße gerutscht und im Graben gelandet

13.16 Uhr: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagabend im Rottenburger Lauberbühlweg. Wie die Polizei berichtet, war ein 21-Jähriger mit seinem Suzuki in Richtung L 385 unterwegs, als er auf der mit Laub und Dreck bedeckten Fahrbahn die Kontrolle verlor. Er kam nach rechts von der Straße ab, fuhr über eine abgesenkte Leitplanke und landete im Straßengraben. Seine 19-jährige Beifahrerin verletzte sich leicht und wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Den Sachschaden am nicht mehr fahrbereiten Auto schätzt die Polizei auf 7000 Euro.

 

In eigener Sache:
Täglich berichtet das Schwäbische Tagblatt in einem Live-Blog über die aktuellen Entwicklungen in der Region. Unsere Arbeit wird nicht wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk über allgemeine Gebühren finanziert, sondern durch unsere zahlenden Abonnenten und Anzeigenkunden. Dennoch bleibt dieses Übersichts-Blog gratis. Wenn Sie unsere Arbeit schätzen, denken Sie bitte darüber nach, sie durch den Abschluss eines Abos zu unterstützen. Das Online-Abo gibt es für Neukunden bereits zu einem Preis von 1,00 Euro im ersten Monat (danach 8,90 Euro im Monat).

 

Reisen, Pausen, Seminare – was ist Arbeitszeit?

13.09 Uhr: Kaffeepause, Arzttermin, Fortbildung: Längst nicht alles, was während der Arbeitszeit geschieht, wird auch als solche anerkannt. Besondere Regelungen gelten für Pausen. Die Kollegen von der Deutschen Presseagentur berichten.

Ab morgen Vollsperrung der L384 zwischen Gomaringen und Ohmenhausen

9.52 Uhr: Die Landesstraße 384 muss ausgebessert werden. Deshalb wird sie vom morgigen Montag, 29. November, bis Sonntag, 5. Dezember, für den Verkehr gesperrt. Auf einer Länge von etwa einem Kilometer sollen wegen Verdrückungen, Spurrinnen und Rissen sämtliche Asphaltschichten erneuert werden. Wie das Landratsamt mitteilt, wird außerdem die Asphaltdecke im Kreisverkehr Gomaringen saniert. Was das im Detail für den Verkehr heißt, lesen Sie hier.

Wirtschaftsministerin sagt Reise nach Dubai wegen Corona ab

Sonntag, 9.46 Uhr: Wegen der aktuellen Corona-Lage in Deutschland hat Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) ihre Reise nach Dubai abgesagt. Die DPA berichtet.

Treibhausgase: Methan gibt Fors chern Rätsel auf

Samstag, 18.18 Uhr: Methan ist im Kampf gegen den Klimawandel fast ebenso wichtig wie Kohlendioxid. Allerdings bereitet das Treibhausgas Forschern immer wieder Überraschungen. Unklar ist auch, warum genau die Konzentration zunimmt. Yasemin Gürtanyel berichtet für die SÜDWEST PRESSE.

Sinkende 7-Tage-Inzidenzen in den Kreisen Tübingen und Reutlingen

17.01 Uhr: Das Landesgesundheitsamt meldet neue Coronazahlen. Wir blicken auf die Region und das Land.

Kreis Tübingen

  • Neuinfektionen: 112
  • Gesamtfälle: 14.520
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 382,1 (-8,3)
  • Todesfälle: 200 (+1)
  • Patienten am Klinikum (davon intensiv): 38 (16)*, Vortag: 34 (15)

Kreis Reutlingen

  • Neuinfektionen: 165
  • Gesamtfälle: 22.362
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 339,1 (-13,3)
  • Todesfälle: 322 (+0)
  • Patienten am Klinikum (davon intensiv): 51 (5)*

Baden-Württemberg

  • Hospitalisierungsinzidenz: 5,9 (-0,3)
  • Corona-Patienten auf Intensivstationen: 603 (+31)
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 514,7 (+8,8)

*Zahlen vom Freitag

Stuttgarter Comic- und Fantasymesse zum Auftakt gut besucht

16.29 Uhr: Bunte Comic-Helden, ausgefallene Kostüme und bekannte Schauspieler - auf der Messe „Comic Con“ tauchen die Besucher seit Samstag in eine Fantasiewelt.

Polizeiskandal: Ein riesiger Scherbenhaufen

15.03 Uhr: Wenn Thomas Strobl mit „seinen“ Polizisten zusammentrifft, blüht er auf. Hier ist der CDU-Innenminister locker, findet den richtigen Ton. Besonders peinlich ist es nun für Strobl, dass ein von ihm geförderter Karrierepolizist unter Verdacht steht, klare Grenzen überschritten zu haben. Das Innenministerium hat die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Theo Westermann berichtet für die SÜDWEST PRESSE.

Volksentscheid zu Stuttgart 21 vor zehn Jahren: die Weichenstellung

14.52 Uhr: Als Nils Schmid Anfang September 2010 erstmals öffentlich den Vorschlag machte, den Streit um das Bahnprojekt Stuttgart 21 mit Hilfe eines landesweiten Volksentscheids zu klären, konnte sich der SPD-Landeschef nicht gleich sicher sein: Hatte er nun den erhofften Coup gelandet – oder nur einen Flop produziert? Denn die meisten Kommentatoren traten den Vorstoß zunächst wortgewaltig in die Tonne. Doch der Volksentscheid vor zehn Jahren hat den Konflikt entschärft und das ins Schlingern geratene Milliardenprojekt wieder in Fahrt gebracht.

Landkreise wollen flächendeckende Schließungen vermeiden

13.25 Uhr: Erneute Schul- und Kitaschließungen müssen aus Sicht des Landkreistags von Baden-Württemberg unbedingt verhindert werden, da sie Kindern und Jugendlichen massiv schaden würden. „Ich appelliere an die Verantwortlichen in Bund und Land, alle Maßnahmen der Pandemiebekämpfung, die in dieser vierten Corona-Welle zur Entscheidung anstehen, konsequent an einem Oberziel auszurichten: Bildungs- und Betreuungseinrichtungen wie Schulen, Kindertagesstätten sowie die Kindertagespflege müssen regulär offengehalten werden“, sagte Landkreistagspräsident und Tübinger Landrat Joachim Walter mit Blick auf die angespannte Pandemiesituation.

 

Push-Service:
Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

 

Reutlingen: Stuhl und Bücher in Brand gesetzt

12.31 Uhr: Mehrere Bücher und ein Stuhl sind am späten Freitagabend am Dresdner Platz in Reutlingen in Brand gesetzt worden. Wie die Polizei berichtet, meldeten sich gegen 22.15 Uhr Zeugen und sprachen von verdächtigen Jugendlichen, die sich in der Nähe aufhalten würden. Beim Eintreffen der Polizeistreifen flüchteten die Jugendlichen in verschiedene Richtungen und konnten nicht mehr ausfindig gemacht werden. Den Brand löschte die herbeigerufene Feuerwehr schnell. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Strengere Corona-Regeln an Schulen

12.17 Uhr: Sportunterricht ohne Körperkontakt, Singen nur noch mit Maske - angesichts stark steigender Corona-Infektionszahlen gelten ab Montag noch schärfere Regeln an den Schulen im Kampf gegen die Pandemie. Die DPA berichtet.

Schutzstreifen für Radler entlang der Einkaufsmeile

10.33 Uhr: Die Nagolder Straße in Pfäffingen war mehr als sechs Wochen lang eine Baustelle. Jetzt ist die L 359 entlang der Einkaufsmeile, im Volksmund nach der ehemaligen Nudelfabrik Bechtle auch „Spätzles-Mall“ genannt, wieder durchgängig befahrbar. Vor allem für Radlerinnen und Radler ist die Straße mit ihren etlichen Straßen und Grundstückseinfahrten zu den Einkaufsmärkten nun sicherer. Bisher gab es auf der viel befahrenen Landesstraße, für die Dörfer im Ammertal die Anbindung an die Bundesstraße B 296, nur auf einer Seite einen Begleitweg für Radfahrer und Fußgänger. Immer wieder kam es zu Unfällen. Nun hat die Nagolder Straße auf beiden Seiten Radschutzstreifen bekommen. Außerdem wurde bei den Arbeiten am Ortsausgang eine Querungshilfe mit einer Straßeninsel eingerichtet, um Radlern und Fußgängern den Wechsel auf und vom Begleitweg Richtung Poltringen zu erleichtern. Dafür mussten die Pfäffinger, aber auch andere Autofahrer seit Anfang Oktober weite Umwege in Kauf nehmen.

Die Nagolder Straße in Pfäffingen hat beiderseits Radstreifen bekommen. Bild: Peter Schneck

Inge Finkel: Den Tag leben, und den nächsten auch

8.28 Uhr: Dank zahlreicher Spenden und dank eines außergewöhnlichen Engagements, konnte in Tübingen ein Hospiz gebaut werden. Geleitet wird es nun von Inge Finkel. Fast scheint es, als sollte es so sein.

Land und Kommunen schnüren wegen Corona kleines Finanzpaket

7.45 Uhr: Corona und kein Ende: Kommt ein neuer Lockdown, könnte das wieder große Löcher in den Landeshaushalt reißen. Die Kommunen nehmen darauf Rücksicht - auch im eigenen Interesse. Die DPA berichtet.

Jugendschöffengericht: 17-Jährige am Anlagensee vergewaltigt?

7.34 Uhr: Mitte August vergangenen Jahres trafen sich abends regelmäßig viele Jugendliche rund um den Tübinger Anlagensee, um dort abzuhängen. Das fröhliche Treiben im Park zog auch eine Clique aus dem Kreis Reutlingen an: Die Staatsanwaltschaft wirft einem jungen Mann vor, eine 17-Jährige im Anlagenpark vergewaltigt zu haben. Er bestreitet das.

Stefan-Hartmann-Halle als „Impfort“: Spritzen in der Narrhalla

6.31 Uhr: Kurz hätten sie überlegt, meinte Wolfgang Rieker von der Hirschauer Narrenzunft, ob sie nicht ihre schöne Fasnetsdekoration in der Halle aufhängen sollten. Angesichts der ernsten Lage hätten sich die Vereinsmitglieder dann aber anders entschieden. Weil der Bedarf so groß ist, mietet der Landkreis die Stefan-Hartmann-Halle als „Impfort“ an. Bis zu 1200 Personen können dort pro Tag geimpft werden.

Pressekonferenz mit Bierbänken: Gut 100 Tage nach der Schließung des Impfzentrums in der Paul Horn-Arena verkündeten Martin Holderried, Gabriele Wallwiener, Lisa Federle, Joachim Walter und Werner Walz (von links) gestern die Einrichtung eines neuen zentralen Kreis-Impfortes in der Stefan-Hartmann-Halle in Hirschau. Geimpft wird dort ab Mittwoch, 7 Uhr. Bild: Ulrich Janßen

Wenig Zuschauer bei Heimspielen erwartet: Sport in der Alarmstufe

6.23 Uhr: Die Sportvereine in der Region rechnen am Wochenende mit wenig Zuschauern bei ihren Heimspielen. Eigene Testmöglichkeiten vor Ort bieten sie nicht an. Stephan Gokeler berichtet.

Arzt der Tübinger Waldorf-Schule tritt zurück

6.15 Uhr: Der Schularzt der Tübinger Waldorfschule, Klaus Lesacher, hat „mit sofortiger Wirkung“ seinen „Rücktritt als Schularzt der Tübinger Freien Waldorfschule“ verkündet. Zu Beginn eines Schreibens, das dem SCHWÄBISCHEN TAGBLATT vorliegt, schreibt Lesacher, dass die Berichterstattung des TAGBLATTs ihn zu dieser „persönlichen Erklärung“ bewogen habe. Am 18. November hatte das TAGBLATT über die Waldorfschule und deren nun ehemaligen Schularzt Lesacher berichtet, nachdem sich Eltern von Waldorfschülerinnen und -schülern an die Redaktion gewandt hatten. Sie berichteten unter anderem über Lesachers Nähe zum Querdenker-Milieu sowie über den Umgang der Waldorfschule damit.

Absage des Chocomarkts: Damit niemand umsonst kommt

6.06 Uhr: Die Absage des Chocomarkts trifft Händler und Hoteliers hart. Sie reagierten jedoch mit Verständnis und Solidarität.

Landesweite 7-Tage-Inzidenz steigt weiter, Hospitalisierung sinkt leicht

6.01 Uhr: Guten Morgen aus der Online-Redaktion an diesem Samstag, morgen ist der 1. Advent. Ehe wir in die Vorweihnachtszeit starten können, werfen wir zunächst einen Blick auf die Coronazahlen vom gestrigen Abend.

Kreis Tübingen

  • Neuinfektionen: 126
  • Gesamtfälle: 14.408
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 390,4 (+7,0)
  • Todesfälle: 200 (+1)
  • Patienten am Klinikum (davon intensiv): 38 (16), Vortag: 34 (15)

Kreis Reutlingen

  • Neuinfektionen: 273
  • Gesamtfälle: 22.197
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 352,4 (+11,5)
  • Todesfälle: 322 (+0)
  • Patienten am Klinikum (davon intensiv): noch keine neuen Zahlen, Zahlen vom vergangenen Freitag: 36 (4)

Baden-Württemberg

  • Hospitalisierungsinzidenz: 6,2 (-0,1)
  • Corona-Patienten auf Intensivstationen: 572 (+30)
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 505,9 (+16,0)

Das Wichtigste vom Tag

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie in der Region Tübingen im März 2020 gab es bei tagblatt.de täglich und kostenlos unseren Live-Blog mit aktuellen Meldungen und Links zu wichtigen Artikeln über Covid-19 und den Folgen. Wir haben ihn nun thematisch weiter gefasst: Ab sofort gibt es dort aktuelle Meldungen und Anreißer zu den wichtigsten Geschichten aus der Region Neckar-Alb – nicht nur, aber auch, wenn es um Corona geht. Den Blog gibt es unter dem Titel Der Tag in der Region direkt auf www.tagblatt.de.

Zum Artikel

Erstellt:
27. November 2021, 06:30 Uhr
Aktualisiert:
27. November 2021, 06:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. November 2021, 06:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App