Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen · Hölderlin-Festakt

Palmer wirbt beim Landesvater für Landesgartenschau

Oberbürgermeister Boris Palmer nutzte die Eröffnung des Hölderlin-Turms zur Werbung für die Landesgartenschau in Tübingen in den 2030er Jahren.

15.02.2020

Von sg

Boris Palmer. Archivbild: Ulrich Metz

Die Tübinger Verwaltung hatte die Bewerbung im Dezember bei einem Ministerialrat in Stuttgart abgegeben. Beim Festakt am Hölderlin-Festakt am Samstagvormittag in der Alten Aula sprach er Ministerpräsident Winfried Kretschmann direkt an: Vom Hölderlin-Garten an bis zum Saiben solle das Gelände der Gartenschau reichen. Das Motto sei ein Zitat Hölderlins: „Komm ins Offene, Freund.“ Palmer dankte Kretschmann fürs Kommen und fügte an: „Sie wissen: Dank ist bei Oberbürgermeistern die verschärfte Form der Bitte.“

Zum Artikel

Erstellt:
15. Februar 2020, 13:06 Uhr
Aktualisiert:
15. Februar 2020, 13:06 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. Februar 2020, 13:06 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+