Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Palmer: OB-Amt nicht betroffen

Tübinger OB rechtfertigt sich gegenüber SPD-Abgeordnetem Martin Rosemann in der Rassismus-Debatte

Oberbürgermeister Boris Palmer hat mit einem offenen Brief auf die Kritik des SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Rosemann geantwortet. Dieser hatte am Wochenende infrage gestellt, ob Palmer noch als OB tragbar sei. Die Tübinger SPD hatte erklärt, sie würde derzeit den Grünen-Politiker bei einer OB-Wahl nicht noch einmal unterstützen.

07.05.2018

Von sg

Palmer verweist zunächst auf seine Verdienste im sozialen Wohnungsbau, bei den Flüchtlingsunterkünften, bei den Kita-Gebühren, im Klimaschutz und mehr: „Ich bin der festen Überzeugung, dass die inhaltlichen Erwartungen, die mit der Wahlempfehlung vor vier Jahren verbunden waren, bislang erfüllt wurden.“Der Tübinger OB betont, dass es bei den Rassismus-Vorwürfen „ausschließlich um Äußerungen, nich...

81% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Mai 2018, 19:30 Uhr
Aktualisiert:
7. Mai 2018, 19:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Mai 2018, 19:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+