Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ofterdingen

Realität

Im Dußlinger Westen entsteht neuer Wohnraum: Neben dem Gebiet Hofstatt soll auch der Innere Weilersbach bebaut werden („Im Schnellverfahren zum Baugebiet“, 19. Oktober, Steinlach-Bote).

22.10.2019

Von Ingrid Blaich, Ofterdingen

Leider geht aus dem Artikel nicht hervor, ob in Dußlingen das neue, im beschleunigten Verfahren nach §13b BauGB ausgewiesene Baugebiet dem Sozialen Wohnungsbau dient. §13b BauGB soll nämlich regeln, dass bezahlbare Wohnungen in Verdichtungsräumen beschleunigt gebaut werden können. Zu bedenken ist, dass die Inanspruchnahme von unbebauten Flächen im Außenbereich immer den Verlust von naturnahen Flächen zur Folge hat. Letztendlich wird mit einer Flächen-Neuinanspruchnahme der Verlust der biologischen Vielfalt außerhalb bestehender Siedlungen besiegelt und somit auch das Insektensterben begünstigt.

Es ist löblich, Herr Hölsch, wenn Sie versprechen: „Wir werden auch nicht in das Biotop eingreifen.“ Versprechen kann man viel, um die gewollte Entscheidung eines Gremiums zu bekommen. Der Gemeinderat wäre gut beraten gewesen, sich das schriftlich bestätigen zu lassen. Ein gutes Beispiel ist hierfür in Ofterdingen das Neubaugebiet „Im Grund“. Dort ist ganz augenscheinlich auch ein Biotop, nämlich eine über Jahrzehnte gewachsene Feldhecke, Opfer einer Baugebietsausweisung (sogar ohne §13b)geworden. Vor der Umlegung wurde damals auch von Herrn Bürgermeister Reichert der Erhalt dieser Hecke zugesichert. Die Realität ist leider eine andere. Ich hoffe, dass dem in Dußlingen nicht so sein wird.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
22. Oktober 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+