Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hechingen

Polizei schnappt mutmaßliche Einbrecherbande

Die Polizei hat fünf mutmaßliche Einbrecher bei Wildberg (Kreis Calw) und Albstadt (Zollernalbkreis) festgenommen.

26.02.2018

Von dpa/lsw

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw

Hechingen. Die Bande soll für mindestens 19 Einbrüche hauptsächlich in Geschäfts- und Autohäuser verantwortlich sein, wie die Staatsanwaltschaft Hechingen (Zollernalbkreis) am Montag mitteilte. Alle Verdächtigen sitzen seit ihren Festnahmen Mitte Februar in Untersuchungshaft. 

Bei den Taten Ende 2017 wurden Tresore aufgeflext und ein insgesamt sechsstelliger Geldbetrag entwendet. Die Tatorte lagen in den Kreisen Calw, Freudenstadt, Rottweil sowie im Schwarzwald-Baar- und im Zollernalbkreis. Zur Festnahme kam es Mitte Februar nach einem Einbruch in ein Rottweiler Autohaus. Bei Durchsuchungen fanden Ermittler Tatwerkzeuge, Diebesgut und viel Bargeld.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2018, 17:23 Uhr
Aktualisiert:
26. Februar 2018, 17:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Februar 2018, 17:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+