Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rottenburg

Nervig

Weil die Silos voll sind, lagert die Rottenburger Bioland-Erzeugergemeinschaft Rebio ihr Getreide derzeit am Martinsberg („Getreide in Plastikschläuchen“, 15. August, Rottenburger Seite).

24.08.2019

Von ute donie, Rottenburg

Wie kann es sein, dass ein Unternehmen darüber nachdenkt, in einem Erholungsgebiet wie dem Martinsberg erweitern zu wollen?

Die jetzigen Trocknungsanlagen und der LKW-Verkehr sind schon nervig genug für die Anwohner und zu viel. Dafür gibt es dort keine Infrastruktur.

Die Menschen in und um Rottenburg nutzen dieses Gebiet in der Natur zum Entspannen und Erholen. Familien mit Kindern und Radfahrer sind dort unterwegs zum Grillen oder zum Spielen. Es sind kleine, enge Straßen, die nicht für 40-Tonner gebaut wurden. Muss erst ein Kind oder Radfahrer zu Schaden kommen?

So etwas sollte man sich im Vorfeld überlegen. Die Stadt Rottenburg tut gut daran, die Erweiterung nicht zu genehmigen und bleibt hoffentlich auch dabei.

Zum Artikel

Erstellt:
24. August 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
24. August 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. August 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+