Tübingen

Eine Mappe voller Namen fürs Uhlandbad

Eine Initiative übergab Tübingens OB Boris Palmer 777 Unterschriften für den Erhalt des Bads.

01.02.2019

Von st

Erwartungsvoll schauten Annette Herrgott und Peter Monreal den Bürgermeister an. Boris Palmer nahm zwar die 777 Unterschriften entgegen, konnte aber noch nichts über das weitere Vorgehen sagen. Er legt die Unterschriften dem Planungsausschuss vor. Bild: Lisa Sporrer

Auf den letzten Drücker kam Eva Schön ins Rathaus gehetzt, um noch schnell eine Unterschriftenliste beizusteuern. Kurzfristig hatte nämlich Annette Hergott vom „Freundeskreis Pro Uhlandbad“ am Donnerstagmittag bei OB Boris Palmer einen Termin bekommen. Im Gepäck hatte sie eine Mappe voller Namen. 777 Unterzeichner setzen sich mit ihrer Unterschrift für den Erhalt des Uhlandbads ein.

„Ich wusste nicht, dass die Übergabe so schnell gehen muss“, sagte Schön, die auf der Montagsdemo gegen Hartz IV einige bekennende Befürworter ausfindig machen konnte. Diese Unterschriften brachte sie nun ins Rathaus, wo Annette Herrgott sie zusammen mit den weiteren Listen übergab. „Das Uhlandbad ist nicht nur ein wunderschönes Gebäude, sondern als Schwimmbad auch ein günstiger Treffpunkt für Senioren, Kinder und Migranten“, so Schöns s Argument. „Günstig“ deswegen, weil sich Menschen mit wenig Geld die Eintrittspreise fürs Schwimmbad wohl eher leisten könnten, als eine Konzertkarte, so Schön.

Vor knapp zwei Wochen hatte sich die neu gegründete Initiative erstmals getroffen. Das Bad liegt zentral, argumentieren ihre Unterstützer. Außerdem sei es für Schüler schnell erreichbar. Der Denkmalschutz sollte nicht nur für die Fassade, sondern auch für die Funktion im Inneren gelten, so die Forderung. Auf Diskussionen ließ sich Palmer bei der Übergabe nicht ein. Es stehe eine Entscheidung zweier sich widersprechender Wünsche an: Dem Erhalt des Uhlandbads und einem neuen Bad.

Seit dem 10. Januar liegt bereits ein Ordner mit 3650 Unterschriften im Rathaus, die ein neues Hallenbad fordern. Beide Anliegen werde er dem Planungsausschuss vorlegen, sagte Palmer.

Zum Dossier: Uhlandbad

Zum Artikel

Erstellt:
1. Februar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
1. Februar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 1. Februar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App