Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Eine junge Frau aus Bodelshausen bekommt ihre erste Rose
Optik: check. Franziska trifft zum ersten Mal auf Leonard. RTL-Screenshot: ST
Der Bachelor: Franzi und Leonard (Folge 1 von ?)

Eine junge Frau aus Bodelshausen bekommt ihre erste Rose

Franziska Maichle aus Bodelshausen ist Kandidatin im RTL-Format „Der Bachelor“ (wir berichteten). Das TAGBLATT fasst zusammen, wie sich die 23-Jährige in dem wöchentlich ausgestrahlten Amourenwettbewerb schlägt.

29.01.2016
  • Kathrin Löffler

22 Grazien, ein Beau, der Kerl darf sich eine aussuchen, los geht‘s: In Folge eins der sechsten „Bachelor“-Staffel schafft RTL die Anbandelungsentschlossenen nach Miami.

Die Poussagenspiele um den Junggesellen werden in einer Villa ausgetragen. Ab sofort beliefert der Kölner Privatsender den januarbleichen Zuschauer von dort wieder wöchentlich mit einem Bilderalbum voll türkisen Poolwassers und Bauchmuskeln und Champag nerkelchen und Glitzerschmuck.

Um ihn geht es: Leonard, 30-jährig, in puncto Aussehen mehrheitsfähig. Leichter Silberblick, leichter Sprachfehler, ganz süß. Seine Mutter sagt noch „Hase“ zu ihm.

Jener Leonard begrüßt also nun seinen Harem auf Zeit in seinem Palast auf Zeit. Eine schwarze Limousine karrt die Frauen paarweise heran. Antreten: einzeln. Der Bachelor steht in der Floridanacht unter Floridapalmen im Floridafackellicht und empfängt eine jede nacheinander. Hallöchen, Küsschen links, Küsschen rechts, wokommstduherwashastdufürhobbysdusiehstwundervollausgehdochschonmalrein, es läuft wie am Fließband. Dann darf Franzi. Die Aus- und Treppensteigerei wird kurz knifflig. Wegen: Kleid kurz. Franzi trägt Goldpailetten und Intellektuellenbrille. Interpretationsansatz: Jennifer Lopez in schlau und schlanker. Leonard sagt: „Wow!“ Franzi sagt: „Muss dich kurz scannen! Scheiße! Du bist voll mein Typ!“

Ihre Konkurrenz scheint nicht ohne. RTL hat einen Reigen von fettpölsterchenfreien und hautirritationslosen Körpern bereitgestellt. Da ist etwa die blondmähnige Steffi, die im Alltag gern auf ihrem blondmähnigen Haflinger durch die fränkische Natur galoppiert. Und Anni, die „zwischen 1300 und 1500 Fläschchen Nagellack“ besitzt, weil es sie „einfach glücklich macht, wenn der Nagellack zur Schuhfarbe passt“. Oder Marisa und Saskia, die sich bereits „von Fashionshows in München“ kennen.

Jetzt dürfen sich die Scharmutzierer eingehender begutachten. Es ist Gartenparty. Leonard rotiert von Frau zu Frau. Schäkert mit dieser, smalltalkt mit jener. Wirft hier ein rehäugiges „Naaa?“ in die Runde, lässt sich dort in ein Geplänkel verwickeln. Der Junge muss sich vorkommen wie im Ikea-Bällebad. Nur mit Frauen statt Bällen.

Folge: Das Liebesturnier nimmt an Fahrt auf, die Teilnehmerinnen entfalten ihre Spieltaktiken. Friseurin Marisa nimmt sich Leonard zum Einzelgespräch beiseite. Doch Bodelshausen hält dagegen. Franzi grätscht kess ins tête-à-tête. Hakt sich bei Leonard unter, zieht ihn zu einem einsamen Bänkchen, so macht man das. Kleiner Haken: Am anderen Sakkoende des Bachelors hängt eine Mitbewerberin. Und eine flirtgewillte Mädchentraube rückt nach. Intimsphäre? Tja. Allerdings schwingt Leonard schon einmal einen Arm um Franzis Rückseite herum – läuft.

Der Bachelor hat genug gesehen, vorerst. Das erste große Aussortieren steht an. RTL nennt das: die Nacht der Rosen. Leonard bestimmt, wer im Schickidomizil wohnen bleibt. Wer nicht gefällt, fliegt: Fünf der 22 Frauen können gleich wieder abreisen. Franzi versichert in die Kamera, „meeega aufgeregt zu sein“.

Die Showchoreografie will es folgendermaßen: Alle Frauen sind nebeneinander auf dem Stylermobiliar platziert. Böse Zungen könnten einen Hühner-auf-der-Stange-Vergleich bemühen. Der Bachelor beordert zu sich, wer seinen Geschmackstest bestand. Frau trabt nach vorne, Frau freut sich, Frau nimmt eine Rose entgegen, Frau bedankt sich, Frau hockt sich wieder hin.

Das Prozedere zieht sich. Der Name „Franzi“ fällt nicht beim ersten Mal, nicht beim zweiten, nicht beim dritten. Die Frau vom Krebsbach zieht allmählich ein Gesicht wie ein Veganer vor einer Schüssel Wurstsalat. Statt ihr darf Dina Richtung Leonard wackeln und sich eine Blume holen: Die trägt rund fünf Quadratzentimeter tomatenfarbenen Stoff am Leib und ist brotberuflich Burlesque-Tänzerin. Franzi äußert Unmut: „Ich kann nicht so ganz verstehen, dass ein Mann auf jemanden steht, der in so einem roten Hauch von Nichts auftritt.“

Aber dann: Juhuu! Auch die BWL-Studentin aus Bodelshausen wird vom Bachelor mit einer Rose bedacht. Leonard begründet: „Franzi ist eine Karriere-Frau. Sie weiß genau, was sie will und hat feste Ziele im Leben. Deswegen hat sie heute eine Rose bekommen.“ Franzi bleibt im Rennen, zumindest sieben Tage. Aber erst feiern Leonards Darlinge ihren Etappensieg: Stößchen!

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.01.2016, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular