Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Diskussion über Belästigung und sexuelle Übergriffe in Tübingen

Die verunsicherte Stadt

Ist es in Tübingen für Frauen derzeit besonders gefährlich? Eine Meldung über eine Vergewaltigung im Bota hat die Diskussion neu entfacht.

04.10.2017

Von Volker Rekittke und Jonas Bleeser

Im Alten Botanischen Garten sei eine Frau vergewaltigt worden, meldete die Polizei vorvergangenes Wochenende. In der Nacht zum Samstag gegen 1.35 Uhr habe ein dunkelhäutiger Mann sie zunächst auf eine Zigarette angesprochen und anschließend in ein Gebüsch gedrängt und dort überwältigt. Als nach dem Angriff Passanten vorbeikamen, machte die 20-Jährige auf sich aufmerksam, eine Polizeistreife nahm ...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Oktober 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
4. Oktober 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. Oktober 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+