Tübingen

Curevac lädt Investoren zu Online-Hauptversammlung

Investoren und Geschäftsführung der Tübinger Biotech-Firma Curevac treffen am Donnerstag aufeinander. Dabei dürfte auch die Frage aufkommen, wie es mit dem Corona-Impfstoff nun weitergeht.

24.06.2021

Von dpa/lsw

Das Logo des Biotech-Unternehmen Curevac. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Tübingen. Das Tübinger Biopharma-Unternehmen Curevac trifft sich am heutigen Nachmittag (14.00 Uhr) zu seiner Online-Hauptversammlung. Neben der Diskussion über das Geschäftsjahr 2020 und die Besetzung von Posten wird die Investoren voraussichtlich vor allem die weitere Entwicklung des ersten Corona-Impfstoffs der Tübinger beschäftigen.

Zuletzt hatte Curevac mit einer Mitteilung zu einer vorläufig relativ geringen Wirksamkeit seines Corona-Impfstoffs der ersten Generation für Enttäuschung bei Investoren und in der Politik gesorgt. Der Börsenkurs brach daraufhin ein. Das Unternehmen hat aufgrund hoher Forschungs- und Entwicklungskosten wiederholt hohe Verluste verzeichnet. Zusätzlich zum Corona-Impfstoff der ersten Generation forscht das auf die sogenannte mRNA-Technologie spezialisierte Unternehmen bereits an einem Impfstoff der zweiten Generation, der besser vor neuen Virusvarianten schützen soll.

Noch vor der Hauptversammlung an diesem Donnerstag hatte ein Curevac-Sprecher am Mittwoch bekanntgegeben, dass Gründer Ingmar Hoerr aus gesundheitlichen Gründen nicht wie angekündigt wieder für den Aufsichtsrat kandidieren wird. Hoerr hatte sich bereits im Frühjahr 2020 aus der Firma zurückgezogen.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juni 2021, 06:39 Uhr
Aktualisiert:
24. Juni 2021, 06:39 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. Juni 2021, 06:39 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App