Tübingen

Bürger-App Tübingen ist gestartet

Die bundesweit erste kommunale Bürgerbefragung per App hat am Montag um 7 Uhr begonnen. Ab sofort können 77000 Tübingerinnen und Tübinger ab 16 Jahren ihre Meinung per Smartphone oder Tablet kundtun.

11.03.2019

Von ST

Montage: hz

Alternativ kann man auch am PC oder auf Papier teilnehmen. Fünf Fragen werden gestellt: zu einem neuen Hallenbad, zu dessen Beckenlänge, zum Erhalt des Uhlandbads, zu einem neuen Konzertsaal und zum Prüfen des Uhlandbads als Standort für einen Konzertsaal.

Die Befragung geht über zwei Wochen und ist bis Montag, 25. März, um 8 Uhr möglich. Bereits kurz darauf werden die ersten Ergebnisse in der App dargestellt. Die Bürger-App Tübingen gibt es im Google Play Store und im App Store von Apple. Nach dem Download der App und der Eingabe des persönlichen Zugangscodes – am schnellsten mit dem zugesandten QR-Code – kann man sofort an der Befragung teilnehmen. Es erscheinen auch kurze Infotexte zu den Fragen, ausführliche sind anklickbar.

Die Firmen Aaronprojects und Neongelb haben die App im Auftrag der Universitätsstadt Tübingen entwickelt. Das Land Baden-Württemberg fördert das Projekt im Rahmen des Programms „Städte und Gemeinden 4.0 – Future Communities“ mit 72000 Euro. „Nur alle fünf Jahre den Gemeinderat wählen zu dürfen, ist vielen Menschen zu wenig. Die Tübinger Bürger-App macht die Mitbestimmung in Sachfragen ganz einfach und bequem. Ich hoffe, dass sich viele angesprochen fühlen und die Chance zum Downloaden und Mitmachen nutzen“, sagt Oberbürgermeister Boris Palmer.

Mehr im Internet: www.tuebingen.de/buergerapp

Zum Dossier:

Zum Artikel

Erstellt:
11. März 2019, 15:34 Uhr
Aktualisiert:
11. März 2019, 15:34 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. März 2019, 15:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App