Dieselfahrverbot

Auch die Stadt Reutlingen geht in Revision

Auch die Stadt wehrt sich nun gegen die drohenden Fahrverbote für Dieselfahrzeuge.

13.05.2019

Von ST

Archivbild: Horst Haas

Reutlingen hat nach dem Regierungspräsidium Tübingen ebenfalls Revision gegen das Urteil des Verwaltungsgerichtshofs in Mannheim eingelegt.

Dieser hat bekanntlich der Klage der Deutschen Umwelthilfe stattgegeben und Baden-Württemberg dazu verurteilt, den Luftreinhalteplan für Reutlingen so zu verändern, dass die an der Messstation in der Lederstraße überschrittenen Stickstoffdioxid-Grenzwerte so schnell wie möglich eingehalten werden.

Solange die Revision beim Bundesverwaltungsgericht läuft, ist das Urteil nicht rechtskräftig – und so lange können auch keine Diesel-Fahrverbote verhängt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Mai 2019, 17:18 Uhr
Aktualisiert:
13. Mai 2019, 17:18 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. Mai 2019, 17:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+