Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Zwei Betrüger, die eine 83-jährige Ammerbucherin um ihr Geld bringen wollten, wurden geschnappt
Symbolbild: © Danny Elskamp - Fotolia.com
Festnahme: Falsche Polizeibeamte überführt

Zwei Betrüger, die eine 83-jährige Ammerbucherin um ihr Geld bringen wollten, wurden geschnappt

Zwei Mitglieder einer überregional agierende Betrügerbande, die sich auch im hiesigen Raum als Polizeibeamte ausgegeben und so versucht hatten, vorwiegend ältere Menschen um ihr Vermögen zu bringen, sind am Montag auf frischer Tat in Wermelskirchen (Nordrhein-Westfalen) festgenommen worden. Die 28 und 29 Jahre alten Männer befinden sich in Untersuchungshaft.

28.02.2018
  • lau

Der Festnahme war unter anderem ein Betrugsversuch in Ammerbuch am 13. Februar vorausgegangen. Eine 83-Jährige war offenbar von einem Komplizen der Verdächtigen angerufen worden, der behauptete, Polizeibeamter zu sein. Mit der üblichen Masche, wonach das Opfer angeblich im Visier von Einbrechern und ihr Vermögen auf der Bank nicht sicher sei, sollte die Frau dazu gebracht werden, eine größere Bargeldsumme abzuheben und zu übergeben. Ein aufmerksamer Bankmitarbeiter alarmierte die Polizei vor der Geldübergabe. Die Täter gingen hier leer aus.

Ob die Männer auch an der Anruf-Welle falscher Polizisten beteiligt waren, die Anfang Februar über den Kreis rollte, kann die Polizei noch nicht sagen, so Pressesprecherin Andrea Kopp auf Nachfrage. Annähernd 50 Betrugsversuche wurden damals im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Reutlingen gezählt (wir berichteten). Fakt sei: „Das ist längst keine Welle mehr, sondern ein Ozean“, sagt Kopp. Eine Dunkelziffer nicht angezeigter Betrugsfälle könne zudem nicht ausgeschlossen werden. „Die Leute schämen sich“, wenn sie auf die Masche hereingefallen sind. Glücklicherweise bleibe es jedoch meist bei den Betrugsversuchen.

Prävention

Unter www.sicherheitsberater-fuer-senioren.de bietet die Polizei im Internet ein Präventionsvideo.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.02.2018, 15:38 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Uschi Hahn über die neue Ammerbucher Gemeinschaftsschule Der Mut zur Schule zahlt sich aus
Rettungshubschrauber-Einsatz in Pfäffingen 81-jährige Frau aus dem Qualm gerettet
Anwohner lassen Schutt untersuchen und finden Glyphosat Kinder spielen am Altinger Bahnhof auf giftigem Dreck

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular