Tübingen · Innenstadt

Zuschüsse für Tübingen: Geld für Projekte in der Altstadt

Der Bund bezuschusst Tübingen für sein Ideen-Such-Programm zur Belebung der Altstadt.

02.12.2021

Von slo

Rund 300 000 Euro hat Tübingen vom Bund bekommen, um damit Projekte in der Altstadt zu unterstützen. Wie berichtet, soll der Bebauungsplan Altstadt auf den Prüfstand gestellt und ein Rahmenplan erarbeitet werden. Dieser Prozess dauert aber etwa zwei Jahre.

Während dieser Zeit könne man aber einiges ausprobieren, hatte Stadtplanerin Barbara Landwehr in der Gemeinderatssitzung angekündigt. Das können Popp-Up-Läden sein, die zwischenzeitlichen Leerstand füllen, oder auch andere gute Ideen.

Um solche „Impulsprojekte“ hinzubekommen, wird aber Geld benötigt. Deshalb hat sich Tübingen beim Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren beworben“ – mit einem Projekt, das einen etwas sperrigen Titel trägt: „Neues Altstadtleben - Entwicklung und Erprobung konkreter Strategien für die historische Altstadt von Tübingen mit der Stadtgesellschaft.“

Nachdem die Bundestagsabgeordneten Chris Kühn (Grüne), Martin Rosemann (SPD) und Annette Widmann-Mauz (CDU) Pressemitteilungen mit Glückwünschen geschickt hatten, war Landwehr einigermaßen überrascht. „Wir hatten nur eine Konzeptstudie eingereicht, sozusagen als Interessenbekundung.“ Sie habe damit gerechnet, im Dezember zu einer Bewerbung aufgefordert zu werden. Offenbar war die Konzeptstudie aber so gelungen, dass sie die Jury überzeugte.

Die Stadtverwaltung möchte voraussichtlich Anfang des kommenden Jahres eine Informationsveranstaltung anbieten, auf der die Leitfragen zum Bebauungsplan vorgestellt werden. slo

Zum Artikel

Erstellt:
2. Dezember 2021, 17:19 Uhr
Aktualisiert:
2. Dezember 2021, 17:19 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. Dezember 2021, 17:19 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App