Wankheim

Zwei Verletzte: Wohnmobil kippte um

Von einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und einem Schaden in Höhe von über 50 000 Euro am Ostermontag bei Wankheim berichtet die Polizei.

23.04.2019

Von uha

Symbolbild: Ulrich Metz

Ein 25-Jähriger befuhr kurz vor 12 Uhr mit einem Nissan Navara einen Feldweg und wollte die Straße Helleräcker geradeaus in Richtung Wankheim überfahren. Ersten Erkenntnissen nach fuhr der junge Mann ohne anzuhalten auf die Straße ein. Dort kollidierte der Pickup frontal mit der rechten Seite eines Wohnmobils. Eine 24-Jährige war mit dem VW T6 vom Kreisverkehr herkommend in Richtung Aspenhausiedlung unterwegs. Der Aufprall war so heftig, dass das Wohnmobil zunächst auf die linke Seite kippte, sich anschließend wieder aufstellte und auf einem Acker zum Stehen kam. Beide Fahrer mussten vom Rettungsdienst versorgt und in Kliniken gebracht werden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Zur Unterstützung und Beseitigung einer Ölspur kam die Feuerwehr mit einem Fahrzeug an die Unfallstelle.

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2019, 20:07 Uhr
Aktualisiert:
23. April 2019, 20:07 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. April 2019, 20:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+