Tübingen · Regionalstadtbahn

Über Kosten und Bau einer Stadtbahn

Die Stadtverwaltung lädt ein zum dritten Informationsabend über eine geplante Innenstadtstrecke.

17.07.2021

Von ST

Kann man in einigen Jahren umsteigefrei von Reutlingen, Herrenberg oder Metzingen ans Tübinger Klinikum oder auf die Morgenstelle fahren? Die Regional-Stadtbahn würde das ermöglichen, sofern in Tübingen die Innenstadtstrecke gebaut wird. Zu dieser Frage gibt es einen Bürgerentscheid, der parallel zur Bundestagswahl am 26. September stattfindet. Bei der nächsten Informationsveranstaltung im Vorfeld des Bürgerentscheids geht es um den finanziellen und baulichen Aufwand, den die Innenstadtstrecke mit sich brächte. Dazu sind alle Interessierten eingeladen am Montag, 19. Juli 2021, 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr), in die Hermann-Hepper-Halle, Westbahnhofstraße 23, und zum Livestream auf www.tuebingen.de/regional-stadtbahn.

Dirk Seidemann, Verbandsdirektor beim Regionalverband Neckaralb, und Oberbürgermeister Boris Palmer informieren über die voraussichtlichen Kosten von Regionalstadtbahn und Innenstadtstrecke sowie über die finanzielle Vereinbarung zwischen den Projektpartnern. Gerald Hamöller vom Büro Ramboll spricht über die grobe bauliche Abwicklung einer solchen Maßnahme. Nach der Möglichkeit zu Rückfragen an die Referenten halten die Contra- und die Pro-Seite ihre Plädoyers. Zum Abschluss ist Gelegenheit zur Diskussion. Es moderiert Ute Kinn von GRiPS, der Gesellschaft für intelligente Projektsteuerung aus Ettlingen.

Coronabedingt sind die Plätze in der Hermann-Hepper-Halle begrenzt. Da alle Teilnehmenden ihre persönlichen Daten angeben müssen, beginnt der Einlass bereits um 18 Uhr. Um Wartezeiten vor der Halle zu vermeiden, können sich die Teilnehmenden vor Ort mit der Luca-App einchecken: einfach den QR-Code am Eingang scannen und mit wenigen Klicks bestätigen. Wer kein Smartphone hat oder die Luca-App nicht nutzen möchte, kann die persönlichen Daten im Vorfeld unter www.tuebingen.de/regional-stadtbahn in ein Formular eintragen und dieses ausgedruckt mitbringen – auch das spart Zeit beim Einlass. Bei der Veranstaltung besteht Maskenpflicht, auch am Sitzplatz.

Ein Video-Mitschnitt der Veranstaltung wird wenige Tage später auf der städtischen Internetseite unter www.tuebingen.de/regional-stadtbahn abrufbar sein. Dort kann man sich auch die bisherigen Informationsveranstaltungen zu den verkehrlichen Auswirkungen und zu den Alternativen zur Innenstadtstrecke sowie die Präsentationen dazu anschauen.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juli 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. Juli 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Juli 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App