Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ehrenbürger Gmelin: Die Mehrheit wollte den Schlussstrich

Über 100 Interessierte kamen zur Vorstellung der Studie über Hans Gmelin

Der Ratssaal füllte sich am Montagabend wie selten, einige Stühle mussten noch hineingetragen werden. Über 100 Interessierte kamen zur öffentlichen Vorstellung der Studie über den früheren OB Hans Gmelin, der 1975 zum Ehrenbürger ernannt wurde. Niklas Krawinkel stellte seine Erkenntnisse über Gmelins NS-Vergangenheit und dessen Karriere nach 1945 vor.

21.02.2018

Von Manfred Hantke

Aberkennung oder nicht? Viele Kommunen tun das posthum nicht, weil mit dem Tod die Ehrenbürgerwürde erlischt, so die Erste Bürgermeisterin Christine Arbogast. In Tübingen hingegen werde der formale Akt der Aberkennung als „politisches und symbolisches Zeichen der Aufarbeitung“ gesehen. Der Gemeinderat hat 2013 drei Ehrenbürgern (Adolf Scheef, Theodor Haering und Paul von Hindenburg) diese Würde p...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Februar 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
21. Februar 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Februar 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+