Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Superstars und Rekorderlöse

06.02.2016

Von TK

Halftime-Show In der Halbzeit des Super Bowls gibt es wie immer was auf die Ohren: Musik. Die kommt diesmal von der britischen Pop-Band Coldplay. Der Haupt-Act bei der sogenannten Halftime-Show der größten Eintages-Sportveranstaltung der Welt gilt als einer der prestigeträchtigsten Termine im musikalischen Jahreskalender.

Top-Acts In den vergangenen Jahren traten unter anderem die Rolling Stones, U2, Madonna, Katy Perry, Janet Jackson, Justin Timberlake, Bruno Mars und Beyoncé auf. Die beiden letzteren sollen Gerüchten zufolge Coldplay auf der Bühne unterstützen.

Werbe-Markt Nach Angaben der NFL ist die Halftime-Show beim Super Bowl das größte Musikereignis des Jahres. Allein in den USA verfolgten im vergangenen Jahr, als Katy Perry auftrat, 118,5 Millionen TV-Zuschauer das Event - ein Rekord in der Geschichte des Super Bowls. Entsprechend astronomisch die Werbepreise: Ein 30-sekündiger Spot im Fernsehen kostet in diesem Jahr rund 5 Millionen Dollar.

Rekord-Quoten 114,4 Millionen Menschen verfolgten den Super Bowl in den USA - auch das ein Rekord. Bei Sat.1 waren es in der Spitze 1,67 Millionen. Das Spiel gibt es auch auf http://www.ran.de im Internet.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Februar 2016, 08:30 Uhr
Aktualisiert:
6. Februar 2016, 08:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Februar 2016, 08:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+