Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
1. FC Köln

Stögers Elf schafft die Trendwende

Im sechsten Spiel der Saison holen die Rheinländer den ersten Punkt, bleiben jedoch Letzter der Tabelle.

25.09.2017
  • SID

Hannover. Die Pleitenserie gestoppt und den Negativ-Rekord abgewendet – die Erleichterung war greifbar beim 1. FC Köln. Trainer Peter Stöger und Manager Jörg Schmadtke klatschten ihre Spieler ab, die Fans feierten den ersten Punkt dieser Saison, ein ganzer Klub schnaufte durch. Mit dem 0:0 beim starken Aufsteiger Hannover 96 nach zuvor fünf Niederlagen haben die Kölner haarscharf den schlechtesten Saisonstart der Bundesliga-Geschichte verhindert. Ohne die Last der null Punkte soll es nun vom Ende der Tabelle aufwärts gehen für den Europa-League-Starter.

Für Köln kommt der erste Punktgewinn wohl gerade rechtzeitig, heute steht die Mitgliederversammlung auf dem Programm. Und auch danach geht es Schlag auf Schlag: In der Europa League kommt am Donnerstag Roter Stern Belgrad nach Müngersdorf, am Sonntag reist in der Bundesliga dann Vizemeister Leipzig nach Köln.

Hannover begann vor 47 000 Zuschauern stark und suchte gleich den Weg nach vorne. Köln ließ es angesichts des Horrorstarts betont ruhig angehen und war zunächst auf die Sicherung des eigenen Tores bedacht. Im zweiten Durchgang wurde Köln mutiger – und hatte binnen sieben Minuten plötzlich gleich drei Mal die Führung auf dem Fuß. Doch Klünter und Bittencourt zielten knapp daneben. Und Yuya Osako scheiterte an 96-Keeper Philipp Tschauner. sid

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.09.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

Was machen die Tigers Tübingen 2018/19?

Wie schneiden die Tigers Tübingen in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A in der Saison 2018/2919 ab? Abstimmen können Sie bis Donnerstag, 27. September, 12 Uhr.
205 abgegebene Stimmen
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Torwart-Torjäger trifft per Abschlag Vom Winde verweht in die Schwitzkasten-Elf der Woche
Fußball-Verbandsstaffel Jonathan Charlier trifft vier Mal
Handball-Bezirksliga Niederlagen im Doppelpack
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular