Tübingen/Kirchentellinsfurt

Pedelec-Fahrer tödlich verunglückt

Ein 58-jähriger Pedelec-Fahrer ist am Donnerstagabend auf einem Waldweg zwischen der Straße Vor dem Großholz und Kirchentellinsfurt tödlich verunglückt. An der nächtlichen Suchaktion war unter anderem ein Polizeihubschrauber beteiligt.

02.04.2021

Von ST

Symbolbild: Innenministerium BW

Der Mann wurde zunächst gegen 21 Uhr von Angehörigen als vermisst gemeldet, weil er von einer Tour nicht zurückgekommen war. Angehörige fanden ihn gegen Mitternacht im Rahmen einer Suchaktion, an der unter anderem ein Polizeihubschrauber beteiligt war. Nach bisherigem Ermittlungsstand war der Pedelec-Fahrer ohne Fremdeinwirkung vom Weg abgekommen und einen Abhang hinuntergestürzt. Hierbei habe er sich schwerste Verletzungen zugezogen, denen er noch an der Unfallstelle erlag. Zum Ausleuchten der Unfallstelle und zur Bergung der Person war die Feuerwehr von Kirchentellinsfurt mit vier Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften vor Ort.

Zum Artikel

Erstellt:
2. April 2021, 11:54 Uhr
Aktualisiert:
2. April 2021, 11:54 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. April 2021, 11:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App