Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Tübingen

Paketklau bei Post

Drei Männer aus Tübingen und Ammerbuch sollen im großen Stil Pakete geöffnet und daraus Wertsachen gestohlen haben: Sie arbeiten als Subunternehmer für die Post.

19.08.2016
  • TOL

Tübingen / Reutlingen.Seit Juni dieses Jahres fielen im DHL-Frachtzentrum Eutingen immer wieder beschädigte Pakete und Paketdiebstähle auf. Dabei handelte es sich hauptsächlich um Postsendungen, die in den Landkreisen Tübingen und Reutlingen aufgegeben wurden. Die Polizei ermittelte gegen Unbekannt.

Nun kam sie drei Männern im Alter von 20, 31 und 37 Jahren aus Tübingen und Ammerbuch auf die Spur. Die mutmaßlichen Täter arbeiten als Subunternehmer für die Post im Raum Tübingen, Reutlingen und Pfullingen. Sie transportieren Postsendungen von Postagenturen ins Frachtzentrum. Den entscheidenden Hinweis gab ein Tübinger Münzhändler. Der 20-jährige und der 31-jährige Tatverdächtige wollten ihm am Dienstag Münzen im Wert von mehreren tausend Euro verkaufen. Der Händler nahm die Münzen unter die Lupe – und erkannte sie als jene wieder, die er wenige Tage vorher per Post verschickt hatte. Er behielt die Münzen zur Begutachtung, machte mit den Anbietern einen weiteren Termin aus und alarmierte die Kriminalpolizei. Die nahm die Männer fest, als sie kurze Zeit später die Münzhandlung betraten, um ein gutes Geschäft mit den geklauten Münzen zu machen. Der 31-Jährige gab den Diebstahl der Münzen zu.

Die Polizei durchsuchte seine und die Wohnung des 20-Jährigen in Tübingen und Ammerbuch. Dort fand sie mehrere Armbanduhren und Handys. Die Gegenstände ließen sich Paketen zuordnen, die in Tübingen und Pfullingen aufgegeben worden waren. In der Wohnung des 31-Jährigen trafen die Beamten auch den 37-jährigen Verdächtigen. In seinem Fahrzeug fanden sie zahlreiche beschädigte Postsendungen, bei denen Absender- und Empfängerangabe entfernt worden waren. Deshalb konnten die Ermittler diese Postsendungen noch nicht zuordnen.

Wie viele Pakete und Wertgegenstände sie geklaut haben und welcher der Männer in welchem Umfang beteiligt war: Darüber schweigen die Beschuldigten bisher. Staatsanwaltschaft und Kriminalkommissariat Tübingen ermitteln jetzt wegen gewerbsmäßigen Bandendiebstahls. Die Polizei bittet mögliche weitere Geschädigte, denen ein Paket fehlt oder deren Paket geöffnet wurde, sich unter der Nummer 0 70 71 / 9 72 86 60 zu melden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.08.2016, 08:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular