Ofterdingen

Bürgermeisterwahl in Ofterdingen: Noch größerer Vorsprung als in erster Runde

Sechs Kandidaten waren ursprünglich ins Rennen gegangen, nun ist die Stichwahl zwischen den Finalisten in Ofterdingen entschieden: Neuer Bürgermeister wird der Gymnasiallehrer Simon Wagner.

24.03.2024

Von Nico Nissen

Eine Wahl voller Überraschungen endete mit weiteren: Der mit mehr als 600 Stimmen Abstand klare Sieger der ersten Runde der Bürgermeisterwahl, Simon Wagner, konnte seinen Vorsprung sogar ausbauen und holte mit 1420 Stimmen 775 Stimmen mehr als seine Kontrahentin Desiree Sallwey, die 645 der 4145 Wahlberechtigten von sich überzeugen konnte. Die Wahlbeteiligung lag mit 2081 Stimmen bei 50,21 Prozen...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
24.03.2024, 21:25 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 34sec
zuletzt aktualisiert: 24.03.2024, 21:25 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
    
Faceboook      Instagram      Twitter      Facebook Sport
Newsletter los geht's
Nachtleben, Studium und Ausbildung, Mental Health: Was für dich dabei? Willst du über News und Interessantes für junge Menschen aus der Region auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle unseren Newsletter los geht's!