Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fußball

Nagelsmann begründet Real-Absage auch mit Alter

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann hat seine Absage an Champions-League-Sieger Real Madrid unter anderem mit seinem Alter begründet.

25.07.2018

Von dpa

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann gestikuliert auf dem Trainingsplatz. Foto: Uwe Anspach/Archiv dpa

Zuzenhausen. «Ich bin in der komfortablen Lage, dass ich erst 30 bin. Wenn meine Trainerkarriere einigermaßen weiterläuft, bietet sich vielleicht später noch einmal die Gelegenheit, einen Verein in dieser Kategorie zu übernehmen», sagte Nagelsmann, der stattdessen ab 2019 bei RB Leipzig übernimmt, in einem Interview mit dem Fußball-Magazin «11Freunde», das als Bundesliga-Sonderheft erscheint. Nach dem plötzlichen Abgang von Erfolgscoach Zinedine Zidane bei den Königlichen bot sich für den gebürtigen Oberbayern die Chance auf den begehrten Posten bei Real Madrid.

Nagelsmann, der privat öfter im Raum München ist, erklärte die bemerkenswerte Absage auch mit familiären Gründen. «Es ist auch nicht so, dass ich nicht über das Angebot nachgedacht habe. Wer würde wegdrücken, wenn Real Madrid anruft?», betonte der Trainer, der 1899 Hoffenheim zweimal in Serie in den internationalen Wettbewerb führte.

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann gestikuliert auf dem Trainingsplatz. Foto: Uwe Anspach/Archiv dpa

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juli 2018, 12:54 Uhr
Aktualisiert:
25. Juli 2018, 10:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Juli 2018, 10:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+