Der Tag in der Region

Live-Blog | Lockerungen für Handel und private Treffen

07.03.2021

Von del

Bild: Hans-Jörg Schweizer

Tigers siegen gegen Phoenix Hagen

19.58 Uhr: Die Tigers Tübingen haben am Sonntagabend in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A gegen Tabellennachbar Phoenix Hagen mit 100:95 (47:53) gewonnen. Nach zuletzt zwei Niederlagen holten die Tigers den siebten Saisonsieg. Hagen bleibt auswärts erfolglos.

Inzidenzen: Kreis Reutlingen bei 61, Kreis Tübingen bei 24,5

17.55 Uhr: Das Gesundheitsamt meldet für den Kreis Reutlingen 16 Neuinfektionen, damit steigt die Zahl der kumulierten Fälle auf 9132, die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 61. Im Kreis Tübingen sinkt die Inzidenz auf 24,5. Damit liegt sie zwar unter 35, wonach laut Corona-Verordnung die weitest gehenden Lockerungen zum Tragen kommen würden. Allerdings ist dies noch nicht seit fünf Tagen in Folge gegeben.

Inzidenz landesweit bei 60,5

17.45 Uhr: Seit Beginn der Pandemie wurden bislang insgesamt 323.931 (486 mehr als am Vortag) laborbestätigte COVID-19-Fälle aus allen 44 Stadt-bzw. Landkreisen berichtet, darunter 8.270 Todesfälle (darunter 8 neue Todesfälle). Die 7-Tage-Inzidenz beträgt landesweit 60,5 pro 100.000 Einwohner. 27 Stadt-und Landkreise liegen über dem Grenzwert von 50 gemeldeten Fällen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen.

Lockerungen für Handel und private Treffen

15.19 Uhr: Die Corona-Regeln im Südwesten sind von Montag an wieder etwas lockerer: Einschränkungen fallen unter anderem für Treffen mit Freunden und den Einzelhandel weg.

Land zahlt Fördergelder für ÖPNV früher aus

15.16 Uhr: Das Land will die für den öffentlichen Personennahverkehr in Baden-Württemberg vorgesehenen Fördergelder zum Großteil früher als geplant an die Kommunen geben. Damit wolle man möglichen Liquiditätsengpässen bei den Stadt- und Landkreisen entgegentreten, teilten die Regierungsfraktionen von Grünen und CDU sowie das Landesverkehrsministerium am Sonntag in Stuttgart mit.

Vandalen in Reutlingen und Bad Urach

13.21 Uhr: In Reutlingen und Bad Urach waren in der Nacht mehrere Gruppen unterwegs, die erheblichen Schaden angerichtet haben: In Ohmenhausen wurden mehrere Glasscheiben, darunter die Eingangstür einer Bank, zerstört. In der Reutlinger Innenstadt hat eine Gruppe von Vandalen eine regelrechte Spur der Zerstörung hinterlassen mit einem Schaden in Höhe von 13.000 Euro. Und in Bad Urach waren fünf junge Männer unterwegs, die mindestens an neun Autos Reifen zerstochen haben. Die Polizei bittet jeweils um Zeugenhinweise.

Maskenaffäre: Nikolas Löbel zieht sich aus Politik zurück

12.34 Uhr: Die Firma des CDU-Bundestagsabgeordneten Nikolas Löbel hatte Corona-Masken zwischen Herstellern und Firmen unter anderem aus seinem Wahlkreis vermittelt - und kräftig kassiert. Die Konsequenzen für den Mannheimer Parlamentarier sind umfassend. Löbel kassiert außerdem viel Kritik: „Überfällig!“, kommentierte der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, und nannte Löbel einen „Vorteilsoptimierer“. Der Vizechef der Unionsbundestagsfraktion, Andreas Jung, fordert seinen CDU-Parteifreund und baden-württembergischen Landsmann Nikolas Löbel in der Maskenaffäre auf, sein Bundestagsmandat sofort und nicht erst Ende August niederzulegen.

Mehr Ermittlungsverfahren zu rechtsextremistischen Straftaten

12.24 Uhr: Die Zahl der Ermittlungsverfahren wegen rechtsextremistischer Straftaten ist im Land gestiegen. 2020 wurden 1652 Verfahren eingeleitet, wie aus einer Antwort des Innenministeriums an die SPD hervorgeht.

 

In eigener Sache:
Täglich berichtet das Schwäbische Tagblatt in einem Live-Blog über die aktuellen Entwicklungen in der Region. Unsere Arbeit wird nicht wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk über allgemeine Gebühren finanziert, sondern durch unsere zahlenden Abonnenten und Anzeigenkunden. Dennoch bleibt dieses Übersichts-Blog gratis. Wenn Sie unsere Arbeit schätzen, denken Sie bitte darüber nach, sie durch den Abschluss eines Abos zu unterstützen. Das Online-Abo gibt es für Neukunden bereits zu einem Preis von 1,00 Euro im ersten Monat (danach 8,90 Euro im Monat).

 

Dehoga: Milliarden-Verluste durch Corona-Schließungen

11.15 Uhr: Die coronabedingten Schließungen haben das baden-württembergische Gastgewerbe laut Branchenverband Dehoga bisher sieben Milliarden Euro gekostet. Auch eine gute Sommersaison samt starkem Inlandstourismus könne die Verluste nicht kompensieren, sagte ein Sprecher des Hotel- und Gaststättenverbands.

Geschichten der Zuschauer erzählen

10.51 Uhr: Kaum jemand in Tübingen weiß, dass es existiert. Dabei wird diese Form der Improvisation weltweit gespielt: Das Playbacktheater Tübingen erzählt die Geschichten seiner Zuschauer – und probt momentan, wie so viele, nur online.

Erst Bronze, dann Silber und dann doch Bronze

10.12 Uhr: Die Tübinger Läuferin Hanna Klein hat bei der Leichtathletik-Europameisterschaft beim Lauf über 1500 Meter (in 4:20.07) am Samstagabend Bronze geholt. Die 27-jährige Athletin von der LAV Stadtwerke Tübingen war zunächst auf den zweiten Platz vorgerückt, nachdem die Britin Holly Archer disqualifiziert wurde. Nachdem der Protest der britischen Mannschaft gegen die Disqualifikation jedoch erfolgreich war, fiel die Tübinger Läuferin wieder auf den ursprünglichen dritten Platz zurück.

Hanna Klein (hier bei der Deutschen Meisterschaft 2021). Archivbild: Theo Kiefner

Blick auf die Zahlen

10 Uhr: Guten Morgen aus der Online-Redaktion. Auch an diesem Sonntag werfen wir zunächst einen Blick auf die Zahlen: 25 Stadt-und Landkreise in Baden-Württemberg liegen über dem Grenzwert von 50 gemeldeten Fällen pro 100.000 Einwohner, nur noch vier Kreise liegen unter 35. Mit gestern registrierten 18 Neuinfektionen liegt der Kreis Reutlingen bei einer Inzidenz von 51,7. Dem gegenüber liegt der Kreis Tübingen bei 30,2 mit vier Neuinfektionen.

 

Push-Service:
Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

 

 

 

Das Wichtigste vom Tag

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie in der Region Tübingen im März 2020 gab es bei tagblatt.de täglich und kostenlos unseren Live-Blog mit aktuellen Meldungen und Links zu wichtigen Artikeln über Covid-19 und den Folgen. Wir haben ihn nun thematisch weiter gefasst: Ab sofort gibt es dort aktuelle Meldungen und Anreißer zu den wichtigsten Geschichten aus der Region Neckar-Alb – nicht nur, aber auch, wenn es um Corona geht. Den Blog gibt es unter dem Titel Der Tag in der Region direkt auf www.tagblatt.de.

Zum Artikel

Erstellt:
7. März 2021, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
7. März 2021, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. März 2021, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App