Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gomaringen

Kontrolle übers Feuer verloren

Ein Mann hat auf einem Grundstück gemähtes Gras angezündet.

03.07.2018

Von ST

Symbolbild: ©Jennewein Photo - stock.adobe.com

Am Montagabend zündete ein Mann auf seinem Grundstück östlich der K 6903 gemähtes Gras an. Wegen der Trockenheit breiteten sich die bis zu zwei Meter hohen Flammen schnell auf einer 50 bis 100 Quadratmeter großen Fläche aus. Der Mann verlor die Kontrolle über das Feuer und alarmierte die Feuerwehr. Zu diesem Zeitpunkt war es kurz vor 22 Uhr.

Die Wehr rückte mit mehreren Fahrzeugen und insgesamt 20 Leuten aus. Den Einsatzkräften gelang es, die Flammen schnell abzulöschen und zu verhindern, dass sie auf eine Feldscheune und ein angrenzendes Feld übergreifen. Ein größerer Schaden ist nicht entstanden. Laut Polizei muss der Grundstückseigentümer mit einer Anzeige rechnen. Außerdem müsse er möglicherweise die Kosten für den Feuerwehreinsatz übernehmen.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juli 2018, 14:57 Uhr
Aktualisiert:
3. Juli 2018, 14:57 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Juli 2018, 14:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+