Pliezhausen

Karambolage und Fahrerflucht: Senior war mit 1,5 Promille unterwegs

Wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und der Verkehrsunfallflucht ermittelt das Polizeirevier Reutlingen seit Montagnachmittag gegen einen Mann im Alter von 78 Jahren.

22.09.2020

Von ede

Wie die Polizei mitteilt, war der Senior gegen 16.30 Uhr mit seinem Honda in der Wilhelmstraße unterwegs und touchierte beim Vorbeifahren einen am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten VW Polo. Ohne sich jedoch um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernte sich der 78-Jährige nach der Karambolage mitsamt seinem Wagen von der Unfallstelle. Da der Unfall von Zeugen beobachtet wurde, konnte der Verursacher durch die Polizei schnell ermittelt und in seiner Wohnung angetroffen werden. Während des Gesprächs stellten die Polizeibeamten bei dem Senior Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Test ergab einen vorläufigen Wert von über 1,5 Promille, weshalb der Mann eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste. Den Sachschaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
22. September 2020, 20:38 Uhr
Aktualisiert:
22. September 2020, 20:38 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. September 2020, 20:38 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App