Sondelfingen

Großeinsatz in Sondelfingen: Vier Verletzte bei Feuer im Grenzweg

In der Nacht zum Freitag rückte ein Großaufgebot der Rettungskräfte um 1.28 Uhr zu einem Brand in den Grenzweg im Reutlinger Stadtteil Sondelfingen aus.

05.08.2022

Von ST

Symbolbild: ©Comofoto - stock.adobe.com

Symbolbild: ©Comofoto - stock.adobe.com

In einer Wohnung im Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses war ein Feuer ausgebrochen. Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte drang aus der betroffenen Wohnung starker Rauch und offene Flammen griffen bereits auf den Dachstuhl über. Die 80-jährige Bewohnerin der Wohnung sowie ein bettlägeriger Mann einer weiteren Wohnung wurden von der Feuerwehr ins Freie gebracht. Beide erlitten Rauchgasvergiftungen, wie auch eine weitere Bewohnerin und ein Feuerwehrmann, Der Rettungsdienst versorgte die Verletzten. Die weiteren Bewohner konnten das Gebäude selbstständig verlassen.

Die Brandwohnung wurde komplett zerstört, die darunterliegende Wohnung ist wegen des Löschwassers ebenfalls nicht mehr bewohnbar. Der Dachstuhl des Gebäudes wurde erheblich beschädigt. Nach ersten Schätzungen ist laut Polizeibericht ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro entstanden. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
05.08.2022, 06:40 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 24sec
zuletzt aktualisiert: 05.08.2022, 06:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App