Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentar zur Fußball-WM

Esel überholt Rennpferd

Der hungrige Esel läuft schneller als das satte Rennpferd. Dieses türkische Sprichwort erweist sich auch für die zu Ende gegangene Fußball-Weltmeisterschaft als zutreffend.

16.07.2018
  • Gerold Knehr

Das satte Rennpferd – das ist der entthronte Titelträger Deutschland. Der Erfolg vor vier Jahren in Brasilien, der Confed-Cup und der EM-Titel der U-21-Junioren vor einem Jahr bewirkten beim DFB Selbstgefälligkeit und Selbstzufriedenheit.

Der – pardon – hungrige Esel, das ist die französische Equipe. Bei der WM 2010 in Südafrika nach zahlreichen internen Querelen von den eigenen Fans noch verhöhnt, hat sich das Team von Didier Deschamps seither peu à peu nach oben gearbeitet. Als zusätzlicher Katalysator erwies sich das mit 0:1 nach Verlängerung verlorene EM-Finale vor zwei Jahren im eigenen Land gegen Portugal.

Das Finale war, wie das gesamte Turnier, nicht gerade hochklassig, aber mit sechs teilweise kuriosen Toren äußerst unterhaltsam.

Mit der WM in Russland endet die Ära von Lionel Messi und Cristiano Ronaldo, die ein Jahrzehnt lang den Fußball dominierten. Nun ist der Weg frei für ihre Nachfolger. Die neuen Weltmeister Antoine Griezmann und Kylian Mbappé haben die gute Chancen. Sie sind die besten Pferde im Stall.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.07.2018, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Die Schwitzkasten-Fußball-Elf der Woche Volleytor, Viererpack und Vorbereiter
Basketball-Oberliga Freche Aufsteigerinnen
Basketball-JBBL U16 Charlier lässt’s krachen
Daniel Ladinig ist der Dauerbrenner Die Schwitzkasten-Elf vom Fußball-Wochenende
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular