Reutlingen

Ermittlungen bei IT-Firma Solcom

Mit einem Großaufgebot hat der Zoll am Mittwoch die Geschäftsräume des Software-Entwicklers und IT-Dienstleisters Solcom im Industriegebiet Laisen durchsucht.

06.07.2018

Von dem

Michael Pfohl, der Leiter der Staatsanwaltschaft Tübingen, bestätigte einen Bericht des „Reutlinger Generalanzeigers“, dass gegen die Firma wegen des Verdachts auf Scheinselbstständigkeit von Freiberuflern ermittelt werde. „Wir sind noch ganz am Anfang der Ermittlungen, weshalb die Unschuldsvermutung gilt“, erklärt Pfohl. Nun müsse richterlich geklärt werden, ob die Dokumente und Materialien ausgewertet werden dürfen. Es besteht der Verdacht, dass das Unternehmen freiberuflich Tätige wie eigene Mitarbeiter behandelt habe. Sollte sich dies bestätigen, dann hätte Solcom für diese Beschäftigten Sozialabgaben zahlen müssen. Das Unternehmen ist Namenssponsor des Reutlinger Altstadtlaufs, der am Wochenende zum 26. Mal ausgetragen worden war.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juli 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
6. Juli 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Juli 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App