Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Polizei prüft Diebstähle in Vereinsheimen

Einbruchsserie in Nehren

Wiederholt haben Einbrecher in den vergangenen Tagen Vereinsheime in Nehren ins Visier genommen. Diesmal war das Schützenhaus dran.

19.08.2016
  • Eike Freese

Nehren.Irgendwann in der Zeit zwischen dem vergangenen Dienstagabend, 22 Uhr, und dem Mittwochabend, 21 Uhr, ist ein Einbrecher in das Nehrener Schützenhaus am Vollmersgraben eingestiegen. Der Täter drang dabei über ein Fenster in den Gastraum ein. Hier suchte er sichtbar nach Stehlenswertem, er fand allerdings nur eine geringe Summe Bargeld. Von der Stereo-Anlage der Schützen nahm er den Verstärker und den Radioempfänger mit. Anschließend floh er durch das Fenster.

Spezialisten der Kriminaltechnik kamen gleich nach Entdeckung der Tat am Mittwochabend zur Spurensicherung vor Ort. Sie vermuten, dass der Einbruch bereits in der Nacht zum Mittwoch geschehen ist. Der Polizeiposten Gomaringen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die während dieser Zeit etwas bemerkt haben (Telefon: 07072 / 914 600).

Der Einbruch ins Schützenhaus ist bereits die mindestens dritte Tat binnen einer Woche, in der ein Einbrecher in ein Vereinsheim einstieg. Deshalb prüfen die Ermittler derzeit, ob es sich um die Einbruchsserie ein und desselben Täters handeln könnte.

Bereits am Montagmorgen hat ein Unbekannter das Heim der Kleintierzüchter ins Visier genommen. Der Mann war die Fassade zu einem erhöht liegenden Fenster hochgeklettert. Nachdem er ganz offenbar nicht durch die Stäbe des vergitterten Fensters passte, schlug er das Glas der Eingangstür ein. Gestohlen wurde hier nach bisherigen Erkenntnissen nichts, jedoch Sachschaden von rund 1000 Euro angerichtet.

In der vorherigen Woche hatte sich ein Einbrecher zwischen Mittwoch, 14 Uhr und Donnerstag, 10.15 Uhr, an einem weiteren, von der Polizei nicht näher präzisierten Vereinsheim an der Nehrener Ortsdurchfahrt zu schaffen gemacht. Der Täter schlug eine Scheibe ein und kletterte hinein. Auf der Suche nach Bargeld knackte er die Vereins-Kasse und verschwand mit einer bislang unbekannten Summe Geld.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.08.2016, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Gästeführer (1): Manfred Bayer Ein Gedicht ist immer dabei
Renate Angstmann-Koch über Gästeführerinnen und -führer Tübingen-Liebhaber und Menschenfreunde
Konzert: Von Wegen Lisbeth Gefährder im Weinberg
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular