Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ausstellung in Reusten

Die plan- und faltbare Welt

„Sozial, asozial, postprandial“: Die neue Schau in Reusten blickt zurück in vertraute Zeiten und zeigt uniforme Städte im Zerfall.

19.02.2019

Von Andreas Straub

Unter dem Titel „Sozial, asozial, postprandial“ stellt der Vorsitzende des Süddeutschen Kunstvereins, Daniel Schürer, derzeit seine eigenen Werke aus. Am Samstag gab es zur Eröffnung Linsensuppe. Die 20 Gäste setzten sich an eine große schwarze Tafel und löffelten sie im ehemaligen Farrenstall aus in den Tisch eingelassenen Schalen. Dazu gab es Rotwein und Tee, für den sich viele wegen der Kälte ...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Februar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
19. Februar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Februar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+