Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Der geplante Luma-Tag fällt ins Wasser

Der Luma-Tag auf dem Neckar, der für Sonntag angekündigt war, ist abgesagt worden

17.08.2017

Von kk

2016, wimmelte es beim Luma-Bier-Tag auf dem Neckar. 2017 fällt die Aktion ins Wasser. Archivbild: Sommer

„Liebe Lumajünger, schweren Herzens und mit Tränen in den Augen müssen wir euch mitteilen, dass der diesjährige! LumaTag angesichts der schlechten Wettervorhersage abgesagt ist“, postete Maxi Gerbig vom Organisations-Team auf der Seite der Facebook-Veranstaltung. Knapp 250 Facebook-Nutzer hatten bis gestern zugesagt, 750 zeigten sich interessiert an der Fete.

Keine Sperrung

Das Ordnungsamt bestätigt die Absage der genehmigten Veranstaltung: „Die Bootsverleihe wurden informiert, dass sie am Sonntag überall fahren dürfen“, so die städtische Pressesprecherin Sabine Schmincke. Außerdem sei die Platanenallee nicht gesperrt, sondern komplett zugänglich.

Der nicht genehmigte Bier-und-Luma-Tag hatte im Vorjahr hunderte Wasserratten angezogen, die den sonnigen Mittag auf dem Wasser mit allerhand alkoholischen Getränken genossen. In diesem Jahr hatte ein Organisations-Team sich um eine städtische Genehmigung bemüht und diese auch erhalten. Ein Six-Pack-Wettbewerb für Männer und ein Wet-T-Shirt-Contest waren angekündigt, außerdem sollten Essen und Getränke verkauft werden.

Ob der Luma-Tag nachgeholt wird, ist nicht klar. Die Veranstalter waren bisher nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Zum Artikel

Erstellt:
17. August 2017, 17:16 Uhr
Aktualisiert:
17. August 2017, 17:16 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. August 2017, 17:16 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+