Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentar

Copacabana statt Wahlkampf

In Hirrlingen wird am 21. Februar ein neuer Bürgermeister gewählt. Der bisherige Chef im Rathaus, Manfred Hofelich, tritt nach 32 Jahren im Amt nicht wieder zur Wahl an. Damit ist dieses Mal sicher: Irgendein anderer wird’s.

12.02.2016
  • Hete Henning

Von den anfangs vier Kandidaten ist einer kurzfristig abgesprungen: Stefan Rieble, Ex-Polizist, Betriebswirt und Geschäftsführer eines Fitness-Centers in Rottweil, hat seine Kandidatur aus familiären Gründen zurückgezogen. So etwas ist nicht schön, kann aber passieren.

Doch noch ein zweiter Kandidat ist de facto eine Nullnummer: Markus Rölle. Der Hirrlinger hatte seine Bewerbung gleich am ersten Tag nach der Stellenausschreibung auf dem Rathaus eingereicht, um dann bei der Bekanntgabe der Bewerber zu erklären, er kandidiere nur „aus Prinzip“ – möglicherweise, weil er gleich um die Ecke wohnt und ein Wahlkampf mehr oder weniger für ihn nicht ins Gewicht fällt.

Denn Versicherungsmakler Markus Rölle ist zugleich der Landtagskandidat der AfD im Wahlkreis Tübingen. Die AfD drängt bekanntlich in die Parlamente, um dort zu beweisen, dass sie es besser kann als die anderen Parteien. Mit Kandidaten wie dem 43-jährigen Hirrlinger lassen ihre Aussichten zu wünschen übrig. Denn statt in der heißen Phase Wahlkampf zu machen, flog Markus Rölle am Donnerstag vor einer Woche erstmal nach Rio de Janeiro. Dieses Wochenende wird er zurück erwartet.

Nichts dagegen, wenn jemand der hiesigen Fasnet entflieht, um sich statt Hexen die hübschen Sambatänzerinnen beim Karneval in Rio anzutun. Ein bisschen Spaß an der Copacabana ist schließlich nicht verboten.

Wenn er das aber tut, während sich seine Mitbewerber ernsthaft um politische Ämter um Stimmen bemühen, entlarvt er sich als Spaßkandidat, der die Wähler an der Nase herumführt.

Am Sonntag in einer Woche ist in Hirrlingen Bürgermeisterwahl. Auch die Kandidaten Christoph Wild und Heiko Kübler haben gerade Urlaub. Anders als Rölle opfern sie ihn, um die Hirrlinger von ihren seriösen Absichten und ihren Qualitäten als Bürgermeisteraspiranten zu überzeugen. Sie besuchen Firmen und Vereine, sprechen in Gastwirtschaften und gehen von Tür zu Tür. Das ist harte Arbeit.

Heute Abend werden sich Kübler und Wild bei der offiziellen Kandidatenvorstellung der Gemeinde präsentieren, am Montag bei der Podiumsdiskussion des TAGBLATTs. Markus Rölle ist bei beiden Veranstaltungen in der Eichenberghalle nicht dabei. Am Montag sei er wegen eines anderen Termins verhindert, ließ er wissen – mit Grüßen aus Rio Brasil. Rölle kandidiert für die AfD, die sonst nicht müde wird, den etablierten Parteien und anderen Institutionen vorzuwerfen, dass sie das Volk missachten.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.02.2016, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular