Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Absolute Mehrheit für CDU-Rätin im zweiten Wahlgang

Christel Halm ist neue Rathaus-Chefin von Ammerbuch

Die Gemeinde Ammerbuch hat erstmals eine Bürgermeisterin. Christel Halm gewann den zweiten Wahlgang am Sonntag mit absoluter Mehrheit.

16.02.2014

Strahlende Siegerin, fairer Verlierer: Andreas Steinacker gratuliert der neuen Ammerbucher Bürgermeisterin Christel Halm.

Eine gute halbe Stunde nach Schließung der Wahllokale um 18 Uhr stand das Ergebnis fest. Die CDU-Gemeinderätin Halm lag mit 2449 Stimmen (50,9 Prozent) überraschend deutlich vor ihrem im ersten Wahlgang schärfsten Konkurrenten Andreas Steinacker. Der GAL-Sprecher im Ammerbucher Rat mobilisierte 1747 Wähler (36,3 Prozent).

Die übrigen drei Bewerber lagen weit zurück: Der Rottenburger Chemiker Andreas Fiedler erreichte 329 Stimmen. Der Stuttgarter Bürokaufmann Reinhold Frank landete mit 282 Stimmen auf Platz vier. Bei Michael König, dem Protagonisten der Nein-Partei, machten 5 Wahlberechtigte ihr Kreuzchen. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,1 Prozent und damit etwas niedriger als beim ersten Wahlgang vor zwei Wochen.

"Ich bin total überwältigt", sagte Halm in ihrer ersten Stellungnahme vor mehreren hundert Zuhörern in der Entringer Turn- und Festhalle. "Als ich mit 30 Ortsvorsteherin von Reusten wurde, hätte ich mir nicht träumen lassen, dass ich mit 50 Bürgermeisterin von Ammerbuch sein werde." Halm wird am 1. April die Nachfolge des noch amtierenden Bürgermeisters Friedrich von Ow antreten.

Gewonnen mit dem Du: Die zweite Auflage der Ammerbucher Bürgermeisterwahl brachte mit Christel Halm schnell eine Siegerin 17.02.2014 Kommentar zur Wahl in Ammerbuch: First Lady in einer Landkreisgemeinde 17.02.2014 Manches auf den Prüfstand: Christel Halm will Ammerbuch Ruhe und Frieden bringen 15.02.2014 Entscheidungsstau abbauen: Andreas Steinacker will Ammerbuch konsequent weiterentwickeln 15.02.2014 Konkurrenzdruck aus Orten rausnehmen: Andreas Fiedler, Dritter im ersten Wahlgang mit 15,8 Prozent, hofft auf höhere Wahlbeteiligung 13.02.2014 Bewusst anderen Politikstil reinbringen: Reinhold Frank rechnet sich bei Bürgermeisterwahl noch Chancen aus 13.02.2014 Bürgermeisterwahl Ammerbuch: Uwe Bühler tritt nicht zum zweiten Wahlgang an 05.02.2014 Eine Stimme mehr: Ammerbucher Wahlergebnis leicht korrigiert 04.02.2014 Atmosphäre für Krimi-Autoren: Randbeobachtungen am Wahlabend in der Entringer Turnhalle 03.02.2014 Kommentar zur Ammerbucher Bürgermeisterwahl: Jetzt ist klare Kante gefragt 03.02.2014 Ammerbucher Bürgermeisterwahl: Keine absolute Mehrheit für niemanden 02.02.2014 Ammerbuch: Knapp 9.000 Wählerinnen und Wähler sind aufgerufen 02.02.2014 Eine Entscheidungshilfe für viele: Fünf Kandidaten auf dem TAGBLATT-Podium: Differenzen bei der Halle 01.02.2014 Beim TAGBLATT-Podium zur Schulteswahl saßen viele Unentschlossene in der Pfäffinger Turnhalle: Kandidaten brachten Leuchtturm, Engel und Grundstein mit 30.01.2014 Die Kraft der klaren Worte: Andreas Steinacker muss im Ammerbucher Bürgermeisterwahlkampf auch Kritik einstecken 29.01.2014 Ammerbuch: Nach der Wahl ist vor der Wahl 29.01.2014 Pfäffingen: Platzkarten zum Podium 29.01.2014 Alle sind für alles offen: Ammerbucher Jugendgemeinderat lud Bürgermeisterkandidaten zum Podium 27.01.2014 Im Bürgermeisterwahlkampf beobachtet: Andreas Fiedler : Nach Tübingen im Stau, Katastrophe! 23.01.2014 Er traut sich das zu: Uwe Bühler, Fasnetsaktivist aus Poltringen, kandidiert für den Bürgermeisterposten 22.01.2014 Ammerbuch: „Nein“: König kommt gar nicht 22.01.2014 Kommentar Bürgermeisterkandidaten: Ammerbucher machen es spannend 22.01.2014 Ammerbuch attraktiver: Alle Kandidaten für die Bürgermeisterwahl wollen Gemeinde zusammenschweißen 22.01.2014 Ammerbucher Bürgermeisterwahl: Fünf stellten sich vor, rund 700 Leute waren da 21.01.2014 Den Blick über den Ort wandern lassen: Im Bürgermeister-Wahlkampf beobachtet: Reinhold Frank 20.01.2014 Er könnte gleich einsteigen: Andreas Steinacker sieht sich im Heimvorteil: Für alle Teilorte hat er Ziele und Ideen 18.01.2014 Hilfe bei der Wahl: Ammerbucher Kandidaten-Vergleich im Netz 17.01.2014 Besser miteinander reden: Im Ammerbucher Bürgermeister-Wahlkampf beobachtet: Christel Halm 16.01.2014 Bürgermeisterwahl Ammerbuch: Fünf stellen sich am Zwanzigsten vor 10.01.2014 Kommentar Bürgermeisterwahl Ammerbuch: Balanceakt auf schwierigem Parkett 09.01.2014 Transparenz als Programm: Christel Halm will als Bürgermeisterin Ammerbuchs Ruf aufpolieren 09.01.2014 Sechs für Ammerbuch - zwei Bürgermeisterkandidaten kamen noch hinzu: Bewerbungsschluss für die Bürgermeisterwahl 07.01.2014 Vermittler in der Großfamilie: Andreas Fiedler will als Bürgermeister Ammerbuch nach vorne bringen 07.01.2014 Dienstag ist Schluss: Bürgermeisterwahl Ammerbuch: vier bis jetzt 05.01.2014 Ein Schultes mit zwei offenen Ohren: Der 52-jährige Reinhold Frank will im Februar neuer Bürgermeister von Ammerbuch werden 19.12.2013 Ammerbucher Bürgermeisterposten ist begehrt: Gleich zwei Bewerber als Rathaus-Chef aus der CDU 20.11.2013 Neu durchstarten: Erster Bewerber um Nachfolge von Ows 15.11.2013 Nicht nur ein Bürgerentscheid : Ammerbuch wählt vielfach 10.10.2013

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
16. Februar 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Februar 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+