Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reutlingen

Betrunken nach Unfall geflüchtet

Nach einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag auf der L384 nahe Ohmenhausen entfernte sich der betrunkene Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

16.12.2018

Von hz

Der 64-Jährige war um 14 Uhr auf der L384 / Neue Straße Richtung Ohmenhausen gefahren und mit seinem Mercedes zu weit nach rechts gekommen, so dass er den Mercedes eines in der Ferdinand-Lassalle-Straße wartenden 37-Jährigen streifte. Im Anschluss setzte der 64-Jährige seine Fahrt einfach fort. Zeugen verständigten die Polizei, die das Verursacherfahrzeug an der Halteranschrift vorfand und den Fahrzeughalter kontrollierte. Dabei stellte sich heraus, dass der 64-Jährige erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Dezember 2018, 13:36 Uhr
Aktualisiert:
16. Dezember 2018, 13:36 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Dezember 2018, 13:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+