Reutlingen

32-Jähriger zückt Küchenmesser in der Innenstadt

Für den Einsatz mehrerer Streifenwagen hat am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr ein 32-Jähriger in der Reutlinger Innenstadt gesorgt.

06.01.2021

Von ST

Der Mann habe nach Angaben der Polizei zunächst im Bereich der Bushaltestelle Stadthalle am Reutlinger ZOB eine Personengruppe angesprochen und diese aufgefordert, sich ihm gegenüber auszuweisen. Nachdem die Gruppe sich in Richtung Bürgerpark von dem Mann entfernen wollte, habe er die Gruppe verfolgt.

Eine 15-Jährige habe den 32-Jährigen in der Folge auffordert, sie in Ruhe zu lassen. Dabei soll zog der Beschuldigte ein Küchenmesser aus seiner Jackentasche gezogen haben und damit auf die Jugendliche zugegangen sein. Den Personen sei jedoch gelungen, Abstand zu gewinnen und einen Notruf abzusetzen.

Sofort wurde die Örtlichkeit mit mehreren Streifenwagen angefahren. Der augenscheinlich psychisch auffällige Mann konnte im Nahbereich angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Der 32-Jährige, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war, wurde im Anschluss in einer Fachklinik aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Januar 2021, 11:04 Uhr
Aktualisiert:
6. Januar 2021, 11:04 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Januar 2021, 11:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App