Tübingen · Voting

30000 Euro Preisgeld zu vergeben

Die Online-Abstimmung für den siebten Umweltpreis der Tübinger Stadtwerke läuft noch bis 15. Oktober.

29.09.2020

Von ST

Im vergangenen Jahr gaben 41000 Menschen ihre Stimme während der zwei Online-Voting-Runden zum Umweltpreis der Stadtwerke Tübingen (SWT) ab. Ein Rekordergebnis, wie die SWT in einer Pressemitteilung berichten. Wie viele dieses Mal für ihre Lieblingsprojekte stimmen, wird sich bis zum 15. Oktober zeigen. Dann endet das diesjährige Online-Voting, und die Finalisten für die zehn Publikumspreise bei der siebten Auflage des SWT-Umweltpreises stehen fest. Nach dem Final-Voting – ebenfalls online – kürt schließlich eine Jury weitere Preisträger sowie die Gewinner im Wettbewerb für Betriebe.

Auf der Stadtwerke-Internetseite www.swt-umweltpreis.de finden sich alle Bewerber mit Kurzpor- träts ihrer Projekte: 33 Vereine und Institutionen sowie vier Betriebe gehen 2020 ins Rennen. Wer gewinnt, ist völlig offen. Selbst bis zum Ende der Voting-Phase am 15. Oktober können noch Bewerbungen eingereicht werden. Die zehn Projekte mit den meisten Stimmen bis 10 Uhr am Stichtag kommen ins Finale. Dann werden alle Stimmen gelöscht, und es geht in eine zweite Voting-Runde, die über die endgültigen Platzierungen entscheidet.

Die Publikumspreise sind mit Beträgen zwischen 500 und 3000 Euro dotiert. Die Jury vergibt ihre Preise im Gesamtwert von 13000 Euro, ebenso wie die Preise für Betriebe, unabhängig vom Online-Votum. Damit entsteht für alle Projekte gleichermaßen eine zweite Chance – unabhängig vom Zeitpunkt der Bewerbung.

Jetzt heißt es für alle Teilnehmer: Netzwerke aktivieren, Werbung machen fürs eigene Projekt. „Man kann jeden Tag für seinen Favoriten abstimmen und mithelfen, in die Top 10 zu kommen“, sagt Johannes Fritsche, Bereichsleiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der SWT.

Zum Artikel

Erstellt:
29. September 2020, 18:32 Uhr
Aktualisiert:
29. September 2020, 18:32 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. September 2020, 18:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App