Reutlingen

Zum Schluss gehen die Hunde baden

Ausbaden im Wellenfreibad: Ab Freitag, 1. Oktober, wird die Heizung ausgeschaltet, der Einlass am Samstag und Sonntag ist dann kostenlos.

28.09.2021

Von ST

Archivbild: Anne Faden

Die Reutlinger Bäder weisen darauf hin, dass bis zum Saisonende nur noch das 50-Meter Schwimmerbecken und das Springerbecken zur Verfügung stehen. Nichtschwimmer- und Wellenbecken sowie der Kleinkinderbereich sind bereits außer Betrieb. Eigentlich dürfen keine Hunde ins Wellenfreibad, aber am 4. Oktober ist das erlaubt. Seinem Hund eine Abkühlung, oder einfach mal einen besonderen Spaß zu bieten, ist in Reutlingen und Umgebung nicht ganz so einfach. Denn das Planschen ist in vielen Badeseen für die Vierbeiner verboten.

Schon seit ein paar Jahren bieten manche Freibäder nach Ende der Badesaison das „Hundeschwimmen“ an. Die Hunde fegen dann an ihren Herrchen und Frauchen vorbei, springen ins Wasser, haben sichtbar Freude und beglücken Umstehende anschließend mit einer „Schütteldusche“. Zu Beginn, heißt es in der Pressemitteilung der Reutlinger Bäder, wurde das häufig für eine Schnapsidee gehalten, mittlerweile kämen die Aktionen nicht nur bei den Vierbeinern ausgesprochen gut an.

Am Montag, 4. Oktober, dürfen nun erstmalig auch im Wellenfreibad Reutlingen Hunde baden gehen – von 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 50 Cent pro Pfote und Fuß – also 3 Euro für Hund und Herrchen oder Frauchen.

Zum Artikel

Erstellt:
28. September 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
28. September 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. September 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App