Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zeitreise ins alte Dorf

Filmfreunde zeigten beim Dorffest Aufnahmen aus über 60 Jahren rund um das Leben in Kusterdingen

Die coolen Jungs der Kusterdinger Motorradfreunde tragen Vokuhila-Frisuren und Karottenjeans – zumindest in den Filmausschnitten von 1986, die am Wochenende in Kusterdingen über die Leinwand flimmerten. Dieter Stoll, Vereinsvorsitzender der Filmfreunde, hatte anlässlich des diesjährigen Dorffestes Film- und TV-Ausschnitte aus über 60 Jahren zusammengetragen und zu einer Zeitreise in die Vergangenheit des Ortes eingeladen.

24.07.2018

Von Sigrid Wenzel

Neben Fernseh-Ausschnitten waren es vor allem Aufnahmen über das Dorfleben, die der Kusterdinger Friedrich Hinderer auf Schmalfilmen festgehalten hat. Etwa der große Tag im Sommer 1963: Die Feuerwehr bekam ein neues Löschfahrzeug, Feuerwehrleute und Bürger standen ehrfurchtsvoll in den Gassen Spalier, um das neue Fahrzeug in Empfang zu nehmen. Weitere Aufnahmen zeigten, wie der Wasserturm 1951 ge...

80% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juli 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
24. Juli 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. Juli 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+