Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheim

Woodcroft wird Eishockey-Trainer bei Dinamo Minsk

Craig Woodcroft verlässt nach knapp zwei Jahren den deutschen Eishockey-Ligisten Adler Mannheim und wird neuer Chefcoach bei HK Dinamo Minsk.

28.04.2016

Von dpa

Der Trainer von Mannheim, Craig Woodcroft, gibt Anweisungen. Foto: Maja Hitij/Archiv dpa

Mannheim. «Die Chance, in Minsk als Cheftrainer tätig sein zu können, konnte ich mir nicht entgehen lassen. Das ist der nächste Schritt in meiner Trainerkarriere», sagte der 46 Jahre alte Kanadier in einer Pressemitteilung der Adler am Donnerstag. Das Team aus der weißrussischen Hauptstadt spielt seit 2008 in der Kontinental Hockey League (KHL).

Der ehemalige DEL-Profi Woodcroft begann im Sommer 2014 in Mannheim als Assistenztrainer von Geoff Ward. In der darauffolgenden Saison arbeitete er zunächst in gleicher Funktion unter Ward-Nachfolger Greg Ireland. Nach dessen Freistellung stieg Woodcroft zum Headcoach auf. Unter seiner Verantwortung schied der mehrfache deutsche Meister nach einer insgesamt enttäuschenden Saison bereits in der ersten Playoff-Runde aus.

Zum Artikel

Erstellt:
28. April 2016, 16:23 Uhr
Aktualisiert:
28. April 2016, 16:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. April 2016, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+