Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Vorgaben

Jedes Wochenende rücken frühmorgens in Tübingen ein Dutzend Straßenreiniger aus. Sie räumen auf mit dem, was von den Feiern draußen übrig bleibt („Die Reste der Feste“, 9. Juli).

10.07.2018

Von Ivo Lavetti, Tübingen

Die Vermeidung von Abfällen steht in der Hierarchie des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG) in Paragraf 6 an erster Stelle. Auch die mehrfache Verwendbarkeit und technische Langlebigkeit für das Inverkehrbringen von Erzeugnissen hat in Paragraf 23 zur Produktverantwortung ebenfalls Priorität. Diese Vorgaben zielen auf eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und sind daher in Tübingen gleichermaßen von der gesamten Stadtgesellschaft umzusetzen.

Als Bürger von Tübingen fordere ich die Stadtverwaltung Tübingen daher auf, unverzüglich ein geeignetes Mehrweg- oder Pfandsystem und, wo dies nicht möglich ist, eine Entsorgungsgebühr für das Inverkehrbringen von Verpackungen im Straßenverkauf einzuführen, wobei letztere auch das Sortieren der Abfälle für eine Vorbereitung zur Wiederverwertung nach Paragraf 6 KrWG abdecken muss.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juli 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
10. Juli 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. Juli 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+