Kusterdingen

Voll ins Heck gekracht

Auf etwa 15 000 Euro schätzt die Polizei den Blechschaden, der am Donnerstag bei einem Auffahrunfall auf der B 28 in Fahrtrichtung Tübingen entstanden ist.

13.11.2020

Von ST

Gegen 7.15 Uhr krachte ein 25-Jähriger mit einem Mercedes Vito auf dem rechten Fahrstreifen heftig ins Heck eines Nissan Juke, der von einer 33 Jahre alten Frau gelenkt wurde. Der Rettungsdienst untersuchte beide Personen an der Unfallstelle, sie blieben nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen für rund 1,5 Stunden gesperrt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
13. November 2020, 20:44 Uhr
Aktualisiert:
13. November 2020, 20:44 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. November 2020, 20:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App