Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rottenburg · Corona-Krise

„Pasta Gorillas“: Statt nach Tokio mit Strapazen nach Köln

Ein Jahr lang waren die Hailfinger Brüder Julian und Nico Schmieder mit dem Rad unterwegs. Sie wollten zu Beginn der Olympischen Spiele in Japan sein. Das Coronavirus änderte alles. Doch nach Deutschland zu kommen, war alles andere, als einfach.

26.03.2020

Von Elisabeth Ehmann

„Without a plan to Japan“ – innerhalb weniger Tage hat sich das Motto der seit April 2019 durch die Welt radelnden Hailfinger Brüder, Julian (36) und Nico Schmieder (30), beinahe in eine Art Fluch verwandelt. Weder von Japan, geschweige denn von den Olympischen Spielen konnte noch die Rede sein. Pläne wurden in der Reihenfolge des Alphabets geschmiedet und zwangsweise wieder verworfen. „Wir waren...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
26. März 2020, 18:23 Uhr
Aktualisiert:
26. März 2020, 18:23 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. März 2020, 18:23 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+