Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schwitzkasten-Elf der Woche

Überzeugend im Pokal

Die zweite Elf der Woche der Saison. Mit den besten Kickern der ersten Runde im WFV- und Bezirkspokal.

07.08.2017

Von itz

Sie können jubeln: Der TSV Ofterdingen um Doppeltorschütze Kevin Schneider (ganz links). Archivbild: Ulmer

Nummer 1: Jens Rümmele (TSV Talheim): Als der Keeper in der 15. Minute einen Elfmeter parierte, stand es im Duell mit den Spfr Dußlingen II noch 0:0. Am Ende machte es Talheim souverän und gewann 7:1.

Nummer 2: Kevin Werner (TSV Pliezhausen): Der Stürmer ist mal wieder in der Region und trifft prompt wie am Fließband. Machte drei Tore und sicherte seinem TSV ein souveränes 6:0 im Unteramts-Derby gegen den SV Gniebel.

Nummer 3: Moritz Zug (SV Hirrlingen): Ein TAGBLATT-Redakteur sagt immer: „Zug“ stehe für zuverlässig und gut. Dass das nicht so falsch ist, bewies der Hirrlinger beim 8:0 gegen den SV Oberndorf. Zug schoss drei Tore.

Nummer 4: Patrick Stöckler (SV Bühl): Nach einer schwierigen Vorsaison ist der B-Ligist mit einem Paukenschlag gestartet. 3:0 bezwangen die Bühler den A-Ligisten FC Rottenburg II, Stöckler traf in der 69. Minute zum 1:0.

Nummer 5: Simon Waldenmaier (Spvgg Bieringen/Schwalldorf/Obernau): Derbys haben ja immer ihre eigenen Gesetze. Und der Pokal sowieso. Deshalb war der A-Ligist im Eichenberg-Duell gegen die SGM Hirrlingen II/Hemmendorf gefordert und er gewann auch 3:2. Waldenmaier schoss die ersten beiden Tore.

Nummer 6: Patrick Kuttler (TSV Kusterdingen): Drei Tore schoss Kuttler beim 8:0-Sieg der Kusterdingen gegen Lustnau II. Wäre nicht die Halbzeit dazwischen gekommen, würde man von einem lupenreinen Hattrick sprechen können.

Nummer 7: Hannes Pohl (TSG Tübingen II): Sich nach dem 8:0 der TSG II beim TSV Mähringen einen herauszupicken, fällt schwer. Denn: Die Tübinger überzeugten als Mannschaft, acht unterschiedliche Spieler schossen die Tore. Pohl ist stellvertretend für das ganze Team dabei.

Nummer 8: Igor Sostaric (TV Derendingen): Aus Kroatien kam Sostaric an die Steinlach. Und feierte beim 4:1 gegen den TSV Hagelloch gleich einen Traumeinstand: zwei Treffer gelangen dem Offensivspieler, der direkt zeigte, wie wichtig er für den TVD sein könnte.

Nummer 9: Kevin Schneider (TSV Ofterdingen): Nach seiner schweren Knieverletzung scheint der Torjäger wieder in Bestform zu sein. Schneider gelangen zwei Tore beim 3:1-Sieg gegen den FC Gärtringen im WFV-Pokal.

Nummer 10: Talha Cayli (TB Kirchentellinsfurt): Der 18-Jährige sorgte mit dem Bezirksligisten für eine Überraschung und kegelte den Landesligisten GSV Maichingen aus dem Pokal. Cayli schoss zwei Tore, in der 115. und 118. Minute. Besser kann man es nicht timen.

Nummer 11: Pedro Keppler (SV Nehren): Einwechslung, erster Ballkontakt, Tor. Zwar nur vom Elfmeterpunkt, aber dennoch war Kepplers Arbeitstag beim Sieg gegen Croatia Reutlingen ein erfolgreicher. Schön zu sehen, dass er nach seinem Achillessehnenriss beim TAGBLATT-Hallenturnier wieder mitmischen kann.

Zum Artikel

Erstellt:
7. August 2017, 13:51 Uhr
Aktualisiert:
7. August 2017, 13:51 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. August 2017, 13:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+